Franziska Hecker steht bei Beas Marktstand (Foto: SWR)

Die Fallers - Folge 1131

Heißes Bemühen

STAND

Die Zeit ohne Führerschein nähert sich für Bernhard langsam aber sicher dem Ende. Trotzdem wird er sein zunächst unfreiwilliges Fitnesstraining auch ein wenig vermissen. Das Flicken der verschmierten Fahrradreifen und das Radeln bei Wind und Wetter nebst durchnässten Klamotten eher weniger. Was ihm nun bevorsteht ist allerdings von ganz anderem Kaliber: Er muss sich der MPU stellen – und zwar schon bald!

Karl und Bea geben sich wirkliche Mühe miteinander. Vorsichtig zwar, aber man merkt, wie die beiden sich wieder nahekommen. Das zarte Pflänzchen, das zwischen den beiden wieder zu blühen beginnt, hegen und pflegen sie. Karl springt sogar über seinen Schatten und gesteht Bea, wie sehr sie ihm fehlt. Und alles läuft ziemlich gut, bis Franziska bei Bea am Marktstand auftaucht. Da begreift sie, dass Karl ihr etwas Wichtiges verschwiegen hat.

Frau Rabenalt hat eine neue Arbeit im Blumenladen in Rechtlingen gefunden und wird im Löwen deshalb wieder aufhören. Die Arbeit hat ihr zwar Freude bereitet, die Arbeitszeiten im Blumenladen kommen ihr aber mehr entgegen. Dazu kommt, dass Tu sie mit zu seiner Familie nach Vietnam nehmen wollte, was sie ziemlich verschreckt hat. Stefanie weiß, dass sie Tu mit ihrer Absage sehr verletzt hat und bemüht sich nach seiner Rückkehr, die Scherben wieder zu kitten.

Frau Heilert sitzt vor Bernhards Schreibtisch und liest etwas (Foto: SWR)
Bernhard soll wohl bald seinen Führerschein wiederbekommen. So steht es zumindest in dem Brief, den Frau Heilert mit großen Augen liest. Denn jetzt erst erfährt sie, wieviel Promille ihr Chef tatsächlich hatte, als er seinerzeit die Fahrerlaubnis abgeben musste. Und da kann selbst sie sich ein paar Spitzfindigkeiten einfach nicht verkneifen. Bild in Detailansicht öffnen
Herr Weiss hat auch schon so seine Erfahrungen mit einkassierten Führerscheinen gemacht und warnt Bernhard davor, die MPU-Prüfung auf die leichte Schulter zu nehmen. Bild in Detailansicht öffnen
Zuerst sollte Monique ihm bei den Vorbereitungen zur Prüfung helfen, die hat aber schnell aufgegeben. Bernhard ist arg skeptisch, als Kati ihm stattdessen ihre Hilfe anbietet ... Bild in Detailansicht öffnen
So schwer kann das doch alles gar nicht sein! Aber Vorbereitung hat ja bekanntlich trotzdem noch keinem geschadet. Bild in Detailansicht öffnen
Bea und Karl nähern sich ganz langsam wieder an. Sie geben sich wirklich Mühe miteinander und Karl gesteht Bea, wie sehr sie ihm fehlt. Bild in Detailansicht öffnen
Beide freuen sich, dass ihr heutiges Zusammentreffen um einiges harmonisch war, als viele andere in den vergangenen Wochen. Bild in Detailansicht öffnen
Auch Markus freut sich, dass sich Karl und Bea wieder besser vertragen. War ja in der letzten Zeit auch nicht auszuhalten mit den beiden! Bild in Detailansicht öffnen
Als Franziska bei Bea am Marktstand auftaucht erfährt Bea, dass Karl ihr etwas sehr Wichtiges verschwiegen hat. Bild in Detailansicht öffnen
Als Tu aus Vietnam zurückkehrt ist er immer noch traurig und enttäuscht, dass ihn Stefanie Rabenalt nicht in seine Heimat begleitet hat. Stefanie versucht, die emotionalen Scherben wieder zu kitten Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN