Eva, Stefanie Rabenalt und Tu im Löwen (Foto: SWR)

Die Fallers - Folge 1122

Fassungslos

STAND

Lediglich ihr Schwiegervater hat gesehen, wie Bea den Fallerhof mit gepackten Taschen verlassen hat. Seinen Versuch, sie aufzuhalten, hat Bea ignoriert. Die herrschende Eiszeit zwischen ihr und Karl ist unerträglich und Bea ist froh, fürs Erste im Löwen Unterschlupf gefunden zu haben. Um so unangenehmer ist es, dort früh am Morgen ausgerechnet Constantin zu treffen, der die Situation natürlich schnell durchschaut. Dann überschlagen sich die Ereignisse und Bea steht schwer in Constantins Schuld.

Stefanie Rabenalt könnte glücklicher gerade nicht sein. Sie hat wieder einen Job und wird künftig im Löwen arbeiten. Vor allem Bernd und Toni freuen sich darüber und sind nicht die einzigen, die heimlich für die Landfrau schwärmen.

Auf den Tag genau vor einem Jahr haben Lioba und Johanna ausgemacht, auch für dieses Jahr den Weihnachtsbaum aus dem Wald zu holen. Da steht sie nun mit Wägelchen und Werkzeug – und Johanna hat keine Zeit. So geht Lioba eben allein in den Wald, denn bald beginnen die Raunächte und die Lichtwesen müssen gnädig gestimmt werden. Besonders in diesem Jahr ist es wichtig, dass wieder Licht in die Fallerstube kommt, und dafür wird sie sorgen!

Eva sitzt bei Bea, die im Löwen frühstückt (Foto: SWR)
Erstmal frühstücken! Bea hat in ihrer ersten Nacht im Löwen nur so leidlich geschlafen. Und dann ist die erste Person, auf die sie trifft, ausgerechnet Constantin Klumpp. Bild in Detailansicht öffnen
Als Johanna davon erfährt, dass Bea den Fallerhof mitsamt Gepäck verlassen hat, ist sie fassungslos. Bild in Detailansicht öffnen
Bea zögert, als ausgerechnet Constantin das Angebot macht, ihr Geld zu leihen. Doch sie ist so unter Druck, dass sie eigentlich gar nicht ablehnen kann ... Bild in Detailansicht öffnen
Eva kennt Constantin und glaubt nicht, dass es eine gute Idee war, dessen Geld anzunehmen. Und dann noch so viel! Eva ist sicher, dass sich Bea damit nur noch mehr Schwierigkeiten einhandelt. Bild in Detailansicht öffnen
Auf Jennys Frage, wann sie wieder nach Hause kommt, hat Bea keine Antwort. Bild in Detailansicht öffnen
Stefanie Rabenalt hat endlich wieder einen Job, Tu hat sie eingestellt. Und zum Arbeitsbeginn gibt es gleich mal Übungen zur Entspannung. Toni und Bernd sind ziemlich irritiert ... Bild in Detailansicht öffnen
Auf den Tag genau vor einem Jahr haben Lioba und Johanna beschlossen, auch den Weihnachtsbaum für dieses Jahr zu besorgen. Lioba steht voller Tatendrang parat - und Johanna hat keine Zeit. Bild in Detailansicht öffnen
Dann geht Lioba eben alleine in den Wald, um den Christbaum für die Fallerstube zu schlagen. In diesem Jahr braucht der Hof einen schönen Baum. Einen richtig schönen! Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN