Lioba umarmt einen Baum (Foto: SWR)

Die Fallers - Folge 1121

Das Fass läuft über

STAND

Noch nie hat Lioba ihre Freundin Johanna so mutlos erlebt wie in der letzten Zeit. Wenn sie noch nicht einmal die von allen geliebten Weihnachtsgutsle backen möchte, dann ist das gar kein gutes Zeichen. Wundern muss man sich allerdings nicht über Johannas Hoffnungslosigkeit, denn auf dem Hof ist mittlerweile überhaupt nichts mehr im Lot, die Familie droht auseinanderzubrechen. Da werden weder Weihnachtsgutsle und wohl auch keine von Liobas Kräutermischungen so schnell helfen. Die Kräuterfrau hofft, dass sie Johanna auf andere Weise wieder Mut machen kann.

Bea steckt ziemlich in der Bredouille. Für die viel zu früh gelieferten Whisky-Fässer braucht sie Geld, das sie noch nicht beiseitegelegt hat und müsste nun Karl bitten, ihr finanziell unter die Arme zu greifen. Doch der wird ausflippen, wenn er hört, dass sie künftig auch noch Whisky brennen möchte, zumal ihr Eheleben momentan sowieso in einer Krise steckt. Als Bea dann an ihrem Marktstand Franziska kennenlernt, scheint sie den Grund für Karls Distanz endlich zu kennen. Sie zieht daraus ihre Konsequenzen und packt die Koffer.

Als Stefanie Rabenalt im Löwen auftaucht, wird Eva schnell klar, warum Tu so gute Laune hat. Nicht nur, dass er sich außerordentlich freut, die Landfrau zu sehen, er bietet ihr auch noch einen Job im Löwen an.

Lioba umarmt einen Baum (Foto: SWR)
Auf dem Weg zu ihrer Freundin Johanna muss Lioba nochmal gschwind Energie tanken. Ihr Wald ist schließlich voll davon! Bild in Detailansicht öffnen
Lioba hat jede Menge gute Kräuter gesammelt, die sie Johanna vorbeibringt. Doch sie weiß, dass bei allem, was auf den Hof noch zukommt, Kräutersäckchen bei weitem nicht ausreichen werden. Bild in Detailansicht öffnen
Wenn Johanna keine Lust hat, Weihnachtsgutsle zu backen, dann weiß Hermann, was die Uhr geschlagen hat. Aber verzichten drauf will er natürlich nicht und greift selbst zu Teig und Rolle! Bild in Detailansicht öffnen
Franziska freut sich nicht nur über den Käse, den sie bei Bea gekauft hat. Vielmehr freut sie sich darüber zu erfahren, dass der Käse vom Fallerhof ist, dessen Bauern sie ja bereits kennt. Bild in Detailansicht öffnen
Das war also Franziska! Franziska, deren Notiz Bea in Karls Sachen gefunden hat ... Bild in Detailansicht öffnen
Als Bea daheim erzählt, wen wie heute an ihrem Marktstand getroffen hat, gibt Karl sich wenig aufgeregt. Aber Bea kann sich genau vorstellen, was sich damals im Wald abgespielt hat! Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN