Hermann trägt eines von den T-Shirts, die Leni für "Mobil in Schönwald" hat herstellen lassen (Foto: SWR)

Die Fallers - Folge 1115

Mobil in Schönwald

STAND

Hätte der Bürgermeister nach Fasnet nicht seinen Führerschein abgeben müssen, wären die Schönwälder vermutlich nicht so schnell zu einem Bürgerbus gekommen. Nun steht die Einweihung des von Constantin Klumpp gestifteten Gefährts an und die Vereinsmitglieder haben sich in der Dorfkneipe versammelt. Leider bekommen sich die beiden Vorsitzenden gleich so richtig in die Haare im Kampf ums Vereinszepter und Leni geht dabei wieder einmal der Gaul durch. Die Einweihung vor der örtlichen Presse endet in einem Desaster.

Das Molkerei-Team steht vor schweren Herausforderungen und droht – trotz guter Auftragslage – zu zerbrechen. Bea ist mit der Geschäftsführung komplett überfordert und kann noch nicht einmal bei Kleinigkeiten auf Karls Hilfe hoffen. Den scheint die Molkerei überhaupt nicht mehr zu interessieren. Dann findet Bea Hinweise darauf, dass Karl eine Affäre hat.

Nachdem es im Gesindehaus immer wieder von der Decke tropft, hat Heinz genug von der angespannten und nervenraubenden Wohnsituation. Er macht Nägel mit Köpfen und sucht nach einer Wohnung. Wenn nötig, auch ohne Franz. Der jedoch möchte auf keinen Fall ohne seinen kleinen Bruder wohnen und hat – wie könnte es bei Franz Faller anders sein – bereits große, aber streng geheime, Pläne.

Bernhard steht lächelnd in seinem Büro (Foto: SWR)
Das wird ein Termin ganz nach Bernhards Geschmack: Die Einweihung des Schönwalder Bürgerbusses. Bild in Detailansicht öffnen
Derweil geht's im Löwen bereits hitzig zu! Leni und Hermann geraten über den Vereinsvorsitz in Streit. Wie hätte es auch anders sein können ... Bild in Detailansicht öffnen
Nachdem Karl die Geschäftsführung der Molkerei abgegeben hat, muss Bea auch noch den ganzen Papierkram übernehmen. Und sie spürt selbst, dass sie sich da wohl ein wenig übernommen hat. Bild in Detailansicht öffnen
Beas Aufgabenverteilung ist für alle eine Herausforderung. Markus möchte den Käse lieber herstellen, als ihn durch die Gegend zu fahren. Fakt ist: Das Molkerei-Team braucht Verstärkung! Bild in Detailansicht öffnen
Beim Aufräumen findet Bea einen Hinweis darauf, dass Karl sie betrügt. Bild in Detailansicht öffnen
Karl weiß gar nicht, was Bea von ihm möchte - es ist doch alles in Ordnung. Doch Bea ist verunsichert ... Bild in Detailansicht öffnen
Da wäre noch eine Rechnung offen! Constantin hat nach der Bürgerbus-Einweihung noch Gesprächsbedarf mit dem Bürgermeister. Bild in Detailansicht öffnen
Es sieht so aus, als wären die Tage der Männer-WG auf dem Fallerhof gezählt. Heinz sucht sich eine neue Wohnung! Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN