STAND

Während Franz Faller im heimischen Wohnzimmer mit großen Gesten seine bevorstehende Hofladen-Lesung probt, werden dort zur gleichen Zeit Unmengen an Mobiliar angekarrt. Johanna findet fast kein Plätzchen mehr fürs heimische Gemüse und stellt Franz zur Rede. Der allerdings beruhigt seine Schwägerin. Er ist sicher, dass das Interesse an seinem Buch riesig ist und deshalb der Hofladen am Tag der Lesung aus sämtlichen Nähten platzen wird. Diese Rechnung hat er jedoch ohne sein Publikum gemacht.

Markus Riedle will mit dem hofeigenen Käse endlich so richtig durchstarten. Voller Tatendrang erscheint er auf dem Fallerhof, erwischt Karl aber direkt auf dem falschen Fuß. Der hat den gemeinsamen Käsetermin nämlich tatsächlich verschwitzt und deshalb anderes vor. Und nicht nur er! Auch Bea muss passen. Notgedrungen verschiebt Evelyn ihren Termin in der Schule und hilft ihrem Markus. Aber nur kurz! Denn der bricht einen handfesten Ehekrach vom Zaun und Evelyn lässt ihn stehen mitsamt seinem Käse!

Nach dem unglücklichen Start mit dem neuen Löschfahrzeug muss dessen Einweihung nun verschoben werden. Da diese aber eigentlich ein großes Bürgerfest werden sollte, auf das sich die Schönwalder bereits gefreut hatten, stehen die Telefone im Rathaus nicht mehr still, und der Bürgermeister kommt in Erklärungsnot. Auch Uli Zimmermann hat diesmal keine guten Karten, denn er bekommt den Druck des Bürgermeisters ordentlich zu spüren. Uli weiß, dass ihn die Aktion mit dem Löschzug seinen Kommandantenposten kosten kann.

Franz Faller liest in seinen Memoiren (Foto: SWR, Stephanie Schweigert)
Franz sucht sich für seine Lesung schonmal die geeignetsten Passagen aus seinen Memoiren aus. Das Publikum wird begeistert sein. Davon ist Franz überzeugt. Felsenfest! Stephanie Schweigert Bild in Detailansicht öffnen
Da kann der Franz machen was er will: Margarethe Markhardt-Siegel ist und bleibt sein größter Fan. Stephanie Schweigert Bild in Detailansicht öffnen
Franz versucht so einiges, um Margarethe loszuwerden. Manchmal gelingt ihm das sogar. Doch nie auf Dauer! Stephanie Schweigert Bild in Detailansicht öffnen
Karl hat den Käsetermin verbaselt, Evelyn und Bea können nicht für ihn einspringen und Markus steht nun alleine mit der ganzen Arbeit da. Schöner Käse! Stephanie Schweigert Bild in Detailansicht öffnen
Bea und Evelyn hecken einen Plan aus, um die vertrackte Situation zwischen Karl und Markus wieder einigermaßen ins Lot zu kriegen. Sonst wird das auf Dauer nichts mit der gemeinsamen Molkerei. Stephanie Schweigert Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN