STAND

Bea hat eine riesige Designerlampe gekauft, mit der sie den Eingangsbereich des Fallerhofes aufpeppt. Als Johanna nach Hause kommt und das gewaltige Teil im Flur stehen sieht, fährt sie vor Schreck zusammen. Die Lampe muss da weg. Auch Karl fühlt sich von dem Monster bedroht, als es plötzlich im Schlafzimmer installiert ist. Auch da muss die Lampe weg. Bea ist sauer. Die Lampe war teuer, also wird sie auch aufgestellt.

Monique hatte sich auf ein romantisches Abendessen mit Bernhard gefreut – leider zu früh. Bernhard musste ihr kurzfristig absagen, da er spontan noch seinen Sohn Marius besuchen möchte. Monique ist verletzt, so einfach in die zweite Reihe gestellt zu werden. Wahrscheinlich meint es Bernhard wohl doch nicht so ernst mit ihr, wie sie es sich eigentlich wünscht…  

Statt des gewohnten „Halli-Hallo“ hört Eva nur Lenis Hilferufe. Doch ganz so dramatisch wie sie sich anhört, ist die Situation letztendlich nicht. Leni schleppt lediglich jede Menge Material in den Löwen, mit denen sie die mentale Fitness der Stammtischler auf die Probe stellen möchte. Leni hat die Jungs zum Gehirnjogging animiert und bringt die Herren auch im Sitzen ordentlich zum Schwitzen.  

Die Fallers - Folge 1073 Erleuchtungen

Bea und Albert, der einen Fahrradhelm trägt, hinter Beas Auto (Foto: SWR, Johannes Krieg)
Da kommt Bea ihr Neffe gerade recht: Albert muss ihr helfen, das riesige Paket aus dem Auto zu bekommen. Johannes Krieg Bild in Detailansicht öffnen
Karl findet die neue Lampe erstens viel zu groß, und zweitens überhaupt nicht passend für den Hof. Er fragt sich, was Bea sich beim Kauf dieses Riesenteils eigentlich gedacht hat... Johannes Krieg Bild in Detailansicht öffnen
Frau Heilert musste einsehen, dass sie nicht mehr so gut sehen kann und hat sich Kontaktlinsen bestellt. Eine Brille kommt ihr jedenfalls nicht ins Haus - und nicht ins Gesicht. Stephanie Schweigert Bild in Detailansicht öffnen
Leni will die geistige Fitness der Stammtischjungs aktivieren und hat jede Menge Übungsmaterial in den Löwen geschleppt. Stephanie Schweigert Bild in Detailansicht öffnen
Tatsächlich machen die Stammtischler mit bei Lenis Gehirnjogging-Stunde. Zumindest ist der Konkurrenzkampf sehr belebend für die Herren. Alexander Kluge Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN