Die Fallers - Folge 220

Schlag ins Wasser

STAND

Hermann kommt mit einem dicken Schnupfen ins Büro und ist alles andere als erfreut, als Weiss ihn gleich mit dem Gutachten für die Renovierung des Hallenbads belästigt. Das Rohrsystem befindet sich in einem katastrophalen Zustand und muss dringend saniert werden. Als Hermann einen Blick auf den Kostenvoranschlag wirft, beginnt er hysterisch zu lachen: Wer soll das bezahlen?

Nach dem Frühstück ist Johanna wieder einmal die Hexe ins Kreuz gefahren. Vergeblich bemüht sie sich, ihre Schmerzen zu überspielen, aber Karl sieht wohl, was mit seiner Mutter los ist. Er ruft Kati an und bittet sie, doch am Nachmittag mal nach der Mutter zu schauen.

Kati sieht sofort, dass Dr. Fischer Johanna erst mal eine Spritze geben muss, damit sie die Schmerzen überhaupt erträgt. Weil damit allerdings das Übel nicht an der Wurzel gepackt ist, füllt sie kurzerhand auch den Kurantrag aus, den Johanna vor einem Jahr in der Schublade hatte verschwinden lassen!

In der Gemeinderatssitzung will Hermann das Thema Hallenbad unter Ausschluss der Öffentlichkeit diskutieren. Als er vorschlägt, die Schwimmhalle zu schließen, weil nicht genug Geld im Säckel ist, sorgt er für einen heftigen Tumult!

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen