Die Fallers - Folge 219

Mit harten Bandagen

STAND

Monique kann an nichts anderes mehr denken, als an den Brief von Bernhards Anwalt. Sie kann nicht glauben, dass er wirklich mit allen Mitteln um das Sorgerecht für Albert kämpfen will. Johanna überredet sie, noch einmal persönlich mit ihm darüber zu sprechen.

Feindselig begegnen sich die beiden. Keiner will auch nur einen Deut von seinem Standpunkt weichen. Monique spürt, dass sie so zu gar keinem Ergebnis kommen können und schlägt Bernhard vor, die Besuchsregelung lockerer zu nehmen als bisher und willigt sogar in eine Reise ein, die Bernhard für seinen Sohn geplant hat. Doch das reicht ihm nicht. Er will das Sorgerecht. Im Streit gibt er zu, dass er befürchtet, Alex und Monique könnten nach der Hochzeit weg ziehen und sein Sohn würde dann für ihn in weite Ferne rücken. Wütend verlässt Monique den Fallerhof. Ihre Nerven liegen blank.

Eva belastet noch immer der Vorfall im Kopierwerk, der ihren Kollegen vielleicht die Stelle kosten kann. Sie zögert lange, doch dann entschließt sie sich, ihrem Vorgesetzten ihre Version der Geschichte zu erzählen. Schlimmer kann's nicht mehr werden!

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen