Folge 1041 - Franz kocht, Hermann steht ihm zornig gegenüber (Foto: SWR, SWR/Alexander Kluge -)

Die Fallers - Folge 1041

Überzeugungsarbeit

STAND

Franz hat schlechte Nachrichten für den Bürgermeister: Dem geplanten Gesundheitszentrum droht schon jetzt das Aus. Es war eindeutig ein Fehler, Kati und Monique die Planung zu überlassen. Und nachdem Franz den Geschäftsplan der beiden in Händen hatte, weiß er, dass es noch immer viel zu wenig Schönwalder gibt, die in das neue Zentrum investieren wollen. Franz Faller wäre jedoch nicht er selbst, hätte er nicht den Ausweg für Bernhard in der Tasche. Lukrativ für alle. Aber besonders für Franz selbst.

Markus Riedle war von dem Vorschlag seiner Frau, zusammen mit den Fallers eine eigene Molkerei zu gründen, direkt überzeugt. Bea allerdings hat sich noch gar nicht getraut, mit Karl darüber zu sprechen und schiebt das Gespräch auch weiterhin vor sich her. Als ihr Schwiegervater jedoch bereits mit diesen Neuigkeiten aus dem Dorf zurückkommt, besteht Handlungsbedarf. Bea muss zu Kreuze kriechen.

Für Johanna ist es ein Rätsel, was die beiden jungen Frauen, die in ihrem Hofladen auftauchen, eigentlich wollen. Bald stellt sich jedoch heraus, dass die zänkischen Schwestern nicht nur in die Nachbarschaft gezogen sind, sondern auch die neue Verstärkung für die Landfrauen werden sollen.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen