STAND

Beas Schnaps, der Verkaufsschlager in Johannas Hofladen, hat Konkurrenz bekommen: Riedles Frischkäse verkauft sich dort nämlich ebenfalls wie geschnitten Brot. Doch so gut manche Dinge auch laufen, so schlecht steht es um andere: Der Milchpreis steht erneut vor einer Kürzung. Die energische Evelyn, die sich künftig davon nicht mehr abhängig machen möchte, spielt mit dem Gedanken, zusammen mit den Fallers eine eigene Molkerei zu gründen. Bea findet die Idee super! Allerdings sieht sie die ersten beiden Probleme schon jetzt ganz klar: Karl Faller und Markus Riedle.

Gut erholt kommen Eva und Andreas mit Carlotta aus Mallorca zurück. Doch kaum zu Hause droht Ärger: Andreas' Vermieter hat ihm die Praxisräume gekündigt. So schlimm wie ihr Mann findet Eva das allerdings nicht. Schließlich gab es schon früher einmal einen Tierarzt auf dem Fallerhof. Wieso sollte Andreas seine neue Praxis nicht auch hier aufmachen? Und tatsächlich macht Karl ihm ein Angebot, bei dem es für Andreas um alles geht!

Celine ist im Dauerstress. Die dünne Personaldecke im Krankenhaus macht ein gewissenhaftes Arbeiten fast unmöglich und Celine schwer zu schaffen. In der Klinik ist es schon fast der Normalzustand, dass keiner für etwas Zeit hat und alle scheinen sich daran gewöhnt zu haben. Celine muss sich darüber klar werden, ob sie das tatsächlich möchte.

Folge 1040 - Eva hat sich an Carlotta gekuschelt, beide schlafen (Foto: SWR, SWR/Stephanie Schweigert -)
Eva und Carlotta sind müde von der Reise und gönnen sich ein Mittagsschläfchen. Und dann wird die Silvesterfeier nachgeholt! SWR/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
Silvester ist längst vorbei, aber für Carlotta wollen es Eva und Andreas nochmal krachen lassen. Wenigstens ein kleines bisschen. SWr/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
Die Lunte brennt, aber es tut sich nichts. Kein Knaller, das Knalldings! SWR/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
Bei diesem Kartenspiel geht es nicht nur um's Kleingeld, wie's den Anschein hat. Für Andreas geht es um sehr viel mehr. SWR/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN