STAND

Kati möchte ihrer Mutter zu Weihnachten etwas ganz Besonderes schenken. Etwas Persönliches auf jeden Fall. Und eine echte Überraschung. Etwas richtig Schönes muss es sein. Die zündende Idee allerdings bleibt aus. So beschließt sie, ihre beiden Brüder mit ins Boot zu holen und steht - wen wundert's - am Ende wieder allein da.

Schon einmal hat Maria bei der Telefonseelsorge angerufen und sofort erkannt, wer ihr da am anderen Ende der Leitung hilft. Deshalb nimmt sie diesmal gleich die Abkürzung und bittet Heinz direkt um Hilfe, denn ihr altes Problem ist zurück: Die Kaufsucht hat sie wieder einmal übermannt. Heinz, dem es in seiner Seelsorgerfunktion eigentlich untersagt ist, die Hilfesuchenden privat weiter zu betreuen, macht bei Maria eine Ausnahme.

Johanna ist niedergeschlagen. Die Schließung ihres Hofladens macht ihr schwer zu schaffen. Noch nicht einmal auf das vorweihnachtliche Backen hat sie mehr Lust. Beim Treffen mit den Landfrauen wird ihr von Martha sogar unterstellt, die zum Kaffee angebotenen Plätzchen eventuell mit verdorbenen Zutaten gebacken zu haben. Doch sie ist nicht die einzige der Landfrauen, die Johanna in den Rücken fällt.

Die Fallers - Folge 1036 Kummernummer

Kati spricht mit Karl in der Traktorscheune (Foto: SWR, SWR/Alexander KLuge -)
Kati möchte Johanna in diesem Jahr mit einem besonderen Geschenk zu Weihnachten überraschen. Auch Karl ist von der Idee begeistert, der Mutter etwas Besonderes zu schenken. SWR/Alexander KLuge - Bild in Detailansicht öffnen
Monique begutachtet Katis Geschenkewahl und scheint beeindruckt. Zumindest Kati ist glücklich über ihren eigenen Geschmack. SWR/Alexander Kluge - Bild in Detailansicht öffnen
Nach Katis vollmundiger Ankündigung, endlich das Richtige für Johanna gefunden zu haben, hatte Karl eigentlich mit etwas anderem, als einer Bodenvase gerechnet... SWR/Alexander Kluge - Bild in Detailansicht öffnen
Johanna ist niedergeschlagen, denn die Hofladenschließung macht ihr schwer zu schaffen. Und ob sie ihn jemals wieder öffnen darf, steht in den Sternen. SWR/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
Die harmlosen Kekse, an denen sich Hermann zu schaffen macht, kaum dass sie aus dem Ofen sind, werden zwischen den Landfrauen ordentlich für Zunder sorgen. SWR/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN