Folge 777: Die innere Mitte

Stand

Deutschland 2013

Albert und Hermann in der Fallerküche (Foto: SWR, SWR/Martin Furch -)

Als Johanna ihren Enkel bittet, ein Paket für sie zur Post zu bringen, reagiert der fast panisch. Johanna spürt, dass mit Albert irgendetwas nicht stimmt und fürchtet, dass das mit seinem Unfall zusammenhängt. Offensichtlich hat er den noch immer nicht wirklich verarbeitet. Als sie Hermann von ihren Befürchtungen erzählt, schreitet der zur Tat.

Bea und Tu stehen am Tresen im Löwen und begutachten eine Warmhaltevorrichtung für die Küche (Foto: SWR, SWR/Martin Furch -)

Seit Eva sich entschlossen hat, ihr Erbe in die Renovierung ihrer Kneipe zu stecken, hängt im Löwen der Haussegen ordentlich schief. Tu kann nicht verstehen, warum Eva nicht auch in eine neue Küche investieren will, schließlich ist diese ja das Herz des Löwen. In dieser Hinsicht lässt Eva jedoch nicht mit sich reden. Kurzentschlossen wagt Tu einen Alleingang und stellt seine Chefin vor vollendete Tatsachen.

Karl repariert eine Dachrinne vor dem Fallerhof, Sebastian kommt dazu und legt gerade sein Fahrrad ab (Foto: SWR, SWR/Stephanie Schweigert -)

Karl hat schon lange genug von der ständigen Krankengymnastik. Trotzdem wird er allmählich einsichtig, denn er hat begriffen, dass es letztendlich viele kleine Schritte sind, die ihn ans Ziel bringen. Inzwischen ist er sogar so motiviert, dass er seine ganz eigenen Methoden entwickelt, sein verletztes Bein zu trainieren. Sebastian hat da allerdings noch eine viel besser Idee - und eine coolere.

Stand
AUTOR/IN
SWR Fernsehen