Die Fallers - Folge 147

Abkehr

STAND

Im Rathaus trifft Hermann seine neue Nachbarin. Sie ist über eine Geldbuße verärgert, die sie zahlen soll, weil sie sich nicht fristgerecht umgemeldet hat. Hermann sieht seine Chance, sich bei Frau Schlingenberger für ihre Hilfe beim Kochen zu revanchieren und schafft die Geldbuße kurzerhand aus der Welt. Ein gefundenes Fressen für Weiss: Er recherchiert, dass Frau Schlingenberger im gleichen Haus gemeldet ist wie Hermann. Es dauert nicht lange, bis dieses Wissen den Stammtisch erreicht hat. Paula muss dabei vor allem an Johanna denken und beschließt, mit ihr zu reden.

Johanna hat es geahnt, aber es tut weh. Sie entscheidet sich, nun ihrerseits die Konsequenzen zu ziehen und verlangt von Hermann den Hausschlüssel. Hermann ist irritiert und berichtet seiner Nachbarin bei nächster Gelegenheit von den kursierenden Gerüchten. Frau Schlingenberger ist der Ansicht, dass es ja nicht bei Gerüchten bleiben muss! Monique kämpft um ihr Leben. Noch immer versagen die Nieren ihren Dienst. Plötzlich taucht Lioba im Krankenhaus auf. Ihr gelingt es, sich zu Monique auf die Intensivstation zu schleichen und ihr einen Bernstein in die Hand zu drücken. Man sagt, er habe magische Kräfte!

Frau Markwitz meldet sich unerwartet und lädt Wilhelm zu einem Besuch nach Baden-Baden ein. Da Wilhelm sich auf dem Hof derzeit sowieso fehl am Platz fühlt, packt er kurzentschlossen seine Koffer.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen