Die Fallers - Folge 163

Neues Spiel - Neues Glück

STAND

Der Besuch von Monique und dem kleinen Albert ist für Wilhelm wieder einmal die Gelegenheit, sich über den Mangel an Nachwuchs in der Familie zu beschweren. Christina versteht sehr wohl, dass dieser Vorwurf auf sie gerichtet war und verlässt die Küche mit der wütenden Bemerkung, wie leid es ihr tut, dass ihre Fruchtbarkeit nicht Wilhelms Anforderungen entspricht.

Aufgebracht wirft Monique Wilhelm vor, dass er entschieden zu weit gegangen ist. Als sie zu Christina in die Mansarde kommt, muss sie allerdings feststellen, dass deren Zorn sich auch gegen sie richtet, und die alten Rivalitätsgefühle wieder aufflammen: Hat Karl sich nicht heftig für Monique interessiert, als Bernhard den Fallerhof verließ?

Mit ihrer Gynäkologin bespricht Christina ein weiteres Mal die Chancen und Risiken einer Hormontherapie. Für sie ist klar: Sie will und muss schwanger werden. Karl ist sehr überrascht als er merkt, wie sehr dieses Thema seine Frau noch immer beschäftigt. Bei einem Bier im Löwen macht er ihr aber auch klar, dass das Kinderthema keine Bedeutung für ihre Liebe haben darf, und dass er Wilhelm endgültig deutlich machen wird, dass dieses Thema ihn nichts angeht!

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen