STAND

Die Fallers - Folge 1062 Trau, schau, wem!

Toni, Karl und Sophie im Sägewerk  (Foto: SWR, Johannes Krieg )
So richtig begeistert ist Toni nicht, als er hört, dass Sophie bald seine einzige Chefin sein wird. Johannes Krieg
Karl wusste, dass Sophie sich so freuen würde. Es war längst an der Zeit, dass er ihr die Pacht für die Fallersäge anbietet. Johannes Krieg
Von Sophies Kunstwerken ist Constantin wahrhaft überwältigt. Johannes Krieg
Das darf ja wohl nicht wahr sein! Karl glaubt nicht, was er da sieht: Sophie und der Klumpp! Ausgerechnet! Der hat es in Wahrheit doch nicht auf Sophie abgesehen, sondern einzig und allein auf seine Säge! Johannes Krieg
Bea möchte Sophie Karls Verhalten erklären, aber in ihre Beziehung mit Constantin lässt die sich nicht reinreden. Diesmal nicht! Johannes krieg
Es muss nicht unbedingt sein, dass Bea und Evelyn überall dabei sind, wenn es um die Molkerei geht. Manches ist einfach Männersache ... denkt Karl. Und eigentlich hätte er es besser wissen müssen. Johannes Krieg
Eigentlich wollte Karl die Details zur hofeigenen Molkerei nur mit Markus besprechen. Bea und Evelyn haben aber Wind davon bekommen und lassen sich nicht so einfach übergehen. Da hätten die Herren schon früher aufstehen müssen. Johannes Krieg
Am Ende ist Karl doch froh, dass Evelyn und Bea mit von der Partie sind. Manchmal ist es halt einfach der etwas andere Blick auf die Sache, der ausschlaggebend sein kann. Johannes Krieg

Karl möchte Sophie die Pacht des Sägewerks anbieten.

STAND
AUTOR/IN