Bitte warten...

Clemens Bratzler Bei ihm geht's zur Sache

Jim Knopf und Pippi Langstrumpf, das sind die Helden seiner Kindheit, abenteuerlustig und unangepasst: "Sie geben sich nicht mit einfachen Antworten zufrieden. Sie wollen die Dinge wirklich von Grund auf begreifen."

Und wenn man Clemens Bratzler nach seiner Lieblingsgestalt in der Geschichte fragt, dann nennt er spontan Leonardo da Vinci, weil er "analytisch-logisch und gleichzeitig mit genialer Kreativität an die Dinge heranging, und so die Welt ganz neu erklärt hat."

Kritisch und hintergründig – so sieht Clemens Bratzler seine Rolle als Moderator der 45-minütigen Live-Sendung, die am 29. Mai 2008 ihre Premiere hatte. Zur Sache Baden-Württemberg will Politik verständlich machen. Der Titel ist Programm: "Wir bringen Politik auf den Punkt."

Wenn Clemens Bratzler verhindert ist, springt Stephanie Haiber für ihn ein. Die beiden sind in der SWR-Wahlberichterstattung seit Jahren ein bewährtes Moderationsteam. Als Frontfrau der halbstündigen Ausgabe von SWR Aktuell täglich um 19.30 Uhr schlägt das Herz von Stephanie Haiber auch sonst für Politik.