Milch - wie gesund ist sie wirklich? Glaubenskrieg von Befürwortern und Gegnern

Milch - wie gesund ist sie wirklich? Glaubenskrieg von Befürwortern und Gegnern

Reagenzgläser in einem Labor mit Milchproben (Foto: SWR, SWR -)
Für die Wissenschaft galt die Milch jahrzehntelang als ein unbedenkliches Nahrungsmittel. Das hat sich mittlererweile geändert. Es gibt einen Meinungsstreit. SWR -
Die Schweizer Paracelsusklinik für Ganzheitsmedizin sieht alle Kuhmilcheiweiß-Produkte grundsätzlich als problematisch und sehr allergen an. Chefarzt Dr. Rau rät daher seinen Patienten auf Milchprodukte nach Möglichkeit ganz zu verzichten. SWR -
"Artgerechtes Leben" von Biokühen mit Einstreu und viel Platz - so wünschen es sich viele Verbraucher, den höheren Preis zahlen möchte die Mehrheit aber (noch) nicht. SWR -
Milchkühe begeben sich zum Melken in ein sogenanntes Milchkarussell von einem industriell betriebenen Bauernhof. SWR -
In einer modernen Großmolkerei laden Tankwagen die Milch der Bauern ab. Das kann dann gerne mal eine Million Liter pro Tag sein. SWR -
STAND