Jacqueline Amirfallah

Ziegenkäse im Brickteig mit Honigfeigen

STAND
KOCH/KÖCHIN
Jacqueline Amirfallah

Heute gibt’s gleich 4 leckere Zutaten, für die sich das Nachkochen lohnt: Käse, Spinat, Feigen und Bulgur! So zaubern wir einen leckeren Ziegenkäse im Brickteig mit Honigfeigen.

Zutaten:

  • 800 g Blattspinat
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 Zweige Thymian
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Honig
  • 200 g Bulgur, grob
  • 600 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Maisstärke
  • 500 ml Haferdrink, natur
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Ziegenfrischkäse bzw. Ziegenkäsetaler
  • 4 Brickteigblätter (ersatzweise Frühlingsrollenteig)
  • etwas Zucker
  • 1 Prise Kardamom, gemahlen
  • 6 Feigen

1. Spinat putzen, gut waschen und abtropfen lassen.

2. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.

3. Den Thymian abbrausen, trockenschütteln, von der Hälfte die Blättchen abstreifen.

4. In einer Pfanne etwa 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Die Thymianblättchen und ein Drittel vom Honig dazugeben. Pfanne vom Herd ziehen und Zwiebeln etwas abkühlen lassen.

5. Für den Bulgur die Brühe in einem Topf aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.  Den Bulgur einrühren, ca. 15 Minuten sacht köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.

6. Für die Sauce etwas Butter in einem Topf schmelzen, Maisstärke einrühren. Mit Haferdrink ablöschen, ca. 4 EL Haferdrink zurückbehalten. Aufkochen, die restlichen Thymianzweige hineingeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

7. Den Knoblauch schälen, mit der zurückbehaltenem Haferdrink pürieren, zum Saucenansatz geben und mitköcheln.

8. Ziegenkäse in eine Schüssel geben, die angeschwitzten Zwiebeln dazu geben und vermischen.

9. Die Brickteigblätter auf der Arbeitsfläche auslegen. Den Ziegenkäse gleichmäßig auf den Brickteigblättern verteilen und diesen zu Rollen (ähnlich wie ein Bleistift, nur dicker) formen.

10. In einer Pfanne etwa 1 EL Olivenöl erhitzen. Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Mt Salz, 1 Prise Zucker und Kardamom würzen und anschließend gut abtropfen lassen.

11. Die Feigen waschen, trocknen und vierteln. Restlichen Honig in einer Pfanne erhitzen und die Feigen darin ca. 2 Minuten schwenken.

12. Ca. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brickteigrollen darin rundum goldbraun braten.

13. Den Bulgur nochmals abschmecken und etwas Olivenöl darunter rühren.

14. Thymianzweige aus der Sauce nehmen und die heiße, jedoch nicht mehr kochende Sauce mit übriger kalter Butter montieren.

15. Spinat und Bulgur auf Teller geben, die Feigen und Käserollen darauf geben und die Sauce angießen.