Vanillekipferl (Foto: SWR, SWR -)

Weihnachtsbäckerei

Vanillekipferl

STAND
KOCH/KÖCHIN
Theresa Baumgärtner

Für ca. 60 Stück:

  • 150 g Dinkelmehl
  • 60 g geschälte, gemahlene Mandeln
  • 40 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 0,5 Vanilleschote (Mark)
  • 115 g kalte Butter
  • etwas Dinkelmehl für die Arbeitsfläche

Zum Bestäuben:

  • etwas Rohrohr-Puderzucker

Vanillekipferl (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Ein Backblech mit Papier auslegen.

2. Das Mehl, die Mandeln, den Rohrohrzucker und das Salz in eine Rührschüssel geben. Das Vanillemark dazugeben. Die Butter in Würfel schneiden, zu den restlichen Zutaten fügen und mit der Hand alles fein zerkrümeln. Danach rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten.

3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche halbieren und die Hälften jeweils zu einer Rolle (Durchmesser 3 cm) formen. Davon 1 cm breite scheiben abschneiden. Mit den Fingerspitzen die Scheiden zusammendrücken und zu halbmondförmigen Kipferln formen. Die Kipferl auf das Backblech legen, mit Klarsichtfolie bedecken und 15 Minuten kühl stellen.

4. Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Die Kipferl etwa 15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und dann weitere 5 Minuten bei 160 Grad backen. So werden sie schön knusprig.

5. Zum Schluss die Kipferl mit Puderzucker bestäuben.