Rezepte

Tomatenbrot

STAND
KOCH/KÖCHIN
Rainer Klutsch

Kein Picknick, Gartenfest oder Grillparty ohne Brot. Besonders beliebt für das kulinarische Freiluftvergnügen sind Brotspezialitäten, die außen kross und innen besonders luftig gebacken sind.

Zutaten:

  • 480 g Weizenmehl (Type 550)
  • 40 g flüssiger Sauerteig (z.B. Natursauerteig/aus dem Lebensmittelmarkt oder vom Bäcker des Vertrauens)
  • 350 ml sehr kaltes Wasser
  • 10 g frische Hefe
  • 1 Eigelb
  • 1,5 TL Salz
  • 1 TL Honig
  • 0,5 Bund Basilikum
  • 40 g getrocknete Tomaten
  • 2 EL Olivenöl

zusätzlich:

  • etwas Olivenöl zum Ausstreichen der Teigschüssel

Hinweis: Der Teig muss über Nacht im Kühlschrank reifen.
Es empfiehlt sich, die Brote auf einem Backstein zu backen, wer keinen besitzt, bäckt das Brot auf einem gut mit aufgeheiztem Backblech.

Tomatenbrot (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Weizenmehl, Sauerteig, Wasser, Hefe, Eigelb, Salz und Honig in eine Rührschüssel geben und zunächst 10 Minuten auf niedriger Stufe, dann 8 Minuten auf hoher Stufe in der Küchenmaschine kneten. Der Teig ist sehr weich, daher muss dieser lange kneten, bis sich das gewünschte Klebergerüst gebildet hat.

2. In der Zwischenzeit Basilikum abbrausen, die Blätter abstreifen und fein schneiden. Die getrockneten Tomaten klein hacken.

3. Sobald der Teig eine glatte Struktur hat und sich vom Schüsselrand löst, Basilikum, Olivenöl und getrocknete Tomaten zugeben.

4. Den Teig fertig kneten. Dann den Teig in eine große mit Öl ausgeriebene Teigschüssel geben (die Schüssel sollte nur zur Hälfte mit Teig gefüllt sein) und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank reifen lassen.

5. Nach dem Reifen den Teig direkt aus der Schüssel vorsichtig auf die gut bemehlte Arbeitsfläche gleiten lassen. Am besten mit einer großen Teigkarte einmal zur Hälfte überklappen und sacht etwas in Form drücken. Mit Hilfe der Teigkarte daraus 3 längliche Teigstücke in der typischen Form eines Ciabatta-Brotes abstechen. Die Brote vor dem Backen nochmals 30 Minuten reifen lassen.

6. Den Backofen mit Backstein auf 230 Grad vorheizen.

7. Die Brote auf dem Backstein ca. 30 – 40 Minuten backen.

Tipp: Wer mag kann nach halbierte Kirschtomaten in die Vertiefungen legen und mitbacken.