Rezepte

Tiroler Schlutzkrapfen

STAND
KOCH/KÖCHIN
Ali Güngörmüs

Es gibt viele Varianten, Schlutzkrapfen zu füllen. Wir haben uns diesmal für Spinat und Käse entschieden.

Für den Teig:

  • 120 g Weizenmehl (Type 405)
  • 150 g Roggenmehl (Type 1150)
  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Salz
  • 50 ml Wasser

Für die Füllung:

  • 300 g Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 30 g Parmesan
  • 80 g Schichtkäse
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 Prise Muskat

Für den Salat:

  • 80 g Babyspinat
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle

zusätzlich:

  • 1 Bund Schnittlauch
  • 50 g Butter
  • 30 g Parmesan am Stück

Tiroler Schlutzkrapfen (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Die beiden Mehlsorten mit Ei, Olivenöl, einer Prise Salz und zunächst nur der Hälfte des Wassers zu einem glatten Teig verkneten. Falls der Teig zu trocken ist, noch etwas Wasser zugeben. Den Teig zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

2. Für die Füllung den Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen.

3. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden.

4. In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Knoblauch und Spinat zugeben und zusammenfallen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Dann alles auf ein Sieb geben und den Spinat abtropfen lassen, gut ausdrücken und fein schneiden.

6. Den Parmesan fein reiben, mit Schichtkäse, gegarten Spinat und Semmelbröseln mischen. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

7. Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und Kreise von ca. 7 cm Durchmesser ausstechen. Jeweils einen Löffel Spinatfüllung auf die Teigblätter setzen, den Teigrand mit Wasser anfeuchten, überklappen und die Ränder fest zudrücken.

8. In einem großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.

9. Die Salatherzen putzen, waschen und abtropfen lassen. Die Schalotte schälen und fein schneiden.

10. Olivenöl mit Balsamico mischen, Schalotte zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren die Salatherzen mit dem Dressing marineren.

11. Die Schlutzkrapfen ins kochende Salzwasser geben, bei schwacher Hitze so lange garen, bis sie nach oben steigen. Herausheben und abtropfen lassen.

12. Zum Anrichten Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden.

13. Butter in einem Topf zerlassen und leicht bräunen. Parmesan nach Wunsch grob oder fein reiben.

14. Zum Servieren die Schlutzkrapfen auf vorgewärmte Teller geben, mit zerlassener Butter beträufeln, mit Käse und Schnittlauch bestreuen. Den Salat dazu servieren.