Jacqueline Amirfallah (Foto: SWR, SWR -)

Jacqueline Amirfallah

Speckknödel mit Rahmwirsing

STAND
KOCH/KÖCHIN
Jacqueline Amirfallah

Wir lieben Knödel in allen Varianten. Heute kochen wir deftige Speckknödel mit zartem Sahnewirsing.

Zutaten

Für die Knödel:

  • 1 Zwiebel
  • 100 g geräucherter Bauchspeck am Stück
  • 3 EL Butterschmalz
  • 300 g trockenes Weißbrot oder Brötchen vom Vortag
  • 200 ml Milch
  • 3 Eier
  • etwas Muskat
  • etwas Salz

Für den Wirsing:

  • 1 kleiner Wirsing (ca. 600 g)
  • 2 EL Butterschmalz
  • etwas Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 200 g Sahne

Außerdem:

  • 1 Zwiebel
  • 60 g Speck, in Scheiben

Zubereitung

1. Für die Knödel Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck ebenfalls fein würfeln.

2. In einer Pfanne wenig Butterschmalz erhitzen und die Zwiebel- und Speckwürfel darin anschwitzen.

3. Das Brot in etwa 1 cm große Würfel schneiden.

4. In einer Pfanne restliches Butterschmalz erhitzen und die Hälfte der Brotwürfel darin goldbraun rösten.

5. Anschließend die gerösteten Brotwürfel mit den restlichen Brotwürfeln in eine Schüssel geben.

6. Die Milch in einem Topf erhitzen, über die Brotwürfel gießen und zugedeckt einige Minuten ziehen lassen.

7. Speck-Zwiebel-Mischung unter das Brot mischen

8. Die Eier verquirlen, mit Muskat würzen und ebenfalls unter das Brot mischen, alles gut durchmischen. Einige Minuten ruhen lassen, damit das Brot gut durchzieht. Sollte die Masse zu trocken sein, etwas Milch dazugeben.

9. Reichlich Wasser mit etwas Salz in einem großen Topf aufkochen.

10. Mit angefeuchteten Händen aus der Masse Knödel formen. Die Knödel ins kochende Wasser einlegen, die Temperatur reduzieren, sodass das Wasser nur noch schwach siedet. Knödel im siedenden Wasser ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.

11. In der Zwischenzeit den Wirsing putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.

12. In einem Topf Butterschmalz erhitzen und die Wirsingstreifen darin anbraten und zusammenfallen lassen. Mit Salz und einer Prise Zucker würzen. Die Sahne angießen und offen etwas einkochen lassen.

13. Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

14. In einer Pfanne die Speckscheiben kross braten, herausnehmen und beiseite stellen.

15. Im Bratfett der Pfanne die Zwiebelscheiben goldbraun braten.

16. Knödel aus dem Kochwasser heben, abtropfen lassen.

17. Wirsing abschmecken, auf Teller geben und die Knödel darauf anrichten. Speckscheiben und gebratene Zwiebeln auf die Knödel geben.

Weitere Knödel-Rezepte

Rezepte Spinatknödel

Knödel sind die beste Variante, um altes Brot zu verwenden. Für Knödel sollte das Brot sogar trocken sein. Es erhält dann ein leckeres zweites Leben.

ARD-Buffet Das Erste

Andrea Safidine Knödel-Rotkohl-Auflauf

Der erste Rotkohl vom Feld ist da! Wir kochen ihn aber nicht klassisch, sondern machen mit Knödeln einen Auflauf draus. Nachmachen ist das Motto!

ARD-Buffet Das Erste

Rezepte Gefüllte Grießknödeln mit Wildgeschnetzeltem

Ein Grießknödel gefüllt mit einem rohen Ei, das ist die ganz besondere Beilage zu dem Wildgeschnetzelten. Wie das Ei in den Knödel kommt zeigt Philipp Stein. Es ist gar nicht so schwer, es braucht nur eine gute Vorbereitung.

ARD-Buffet Das Erste