Rezepte

Portugiesische Gazpacho (Arjamolho) mit gebratenen Garnelen

STAND
KOCH/KÖCHIN
Sören Anders

Für die Gazpacho:

  • 125 g altbackenes Weizenbrot
  • ca. 200 ml eisgekühlte, kräftige Gemüsebrühe (selbst gekocht oder instant)
  • 5 Tomaten
  • 1 Gurke
  • 2 Stängel Staudensellerie
  • 2 rote Paprika
  • 2 gelbe Paprika
  • 2 Bund Basilikum
  • 4 EL Olivenöl
  • 60 ml weißer Balsamico
  • 15 ml Himbeeressig
  • 600 ml Tomatensaft
  • 20 g Tomatenmark
  • etwas Zucker
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Piment d’Espelette
  • 1 Spritzer Tabasco

Für die Garnelen:

  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 2 Stängel Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 große Garnelen in Schale (ohne Kopf)
  • 2 EL Olivenöl

Portugiesische Gazpacho (Arjamolho) mit gebratenen Garnelen (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Für die Gazpacho Brot in kleine Stücke schneiden, in der Brühe einweichen. Tomaten überbrühen, abziehen und entkernen. Gurke schälen. Staudensellerie, Paprika und waschen und putzen. Basilikum abspülen, trocken schütteln.

2. Gemüse würfeln und mit Basilikumblättern in einen Mixer geben. Öl, Balsamico, Himbeeressig, Tomatensaft und Tomatenmark zugeben. Alles fein mixen und durch ein Sieb passieren. Dann eingeweichtes Brot zugeben und alles nach Belieben nochmals kurz pürieren.

3. Die Suppe mit etwas Zucker, Salz, Pfeffer, Piment d’Espelette und Tabasco abschmecken und kalt stellen.

4. Für die Garnelen Zitrone heiß waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Basilikum abbrausen, trocken schütteln und abzupfen. Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden. Garnelen abbrausen, am Rücken längs aufschneiden und den dunklen Darmfaden entfernen.

5. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Garnelen darin unter Wenden ca. 1 Minute braten. Zitronenscheiben und Basilikum zugeben und alles nochmals kurz durchschwenken. Gut gekühlte Suppe und Garnelen anrichten.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Sören Anders