Rezepte

Pasta mit gebratener Spitzpaprika

STAND
KOCH/KÖCHIN
Jacqueline Amirfallah

Heute wird’s bunt auf dem Pasta-Teller! Paprika in all seiner Farbvielfalt kommt in die Pfanne – Urlaubsfeeling pur!

Für den Nudelteig:

  • 100 g Weizenmehl (Type 405)
  • 100 g Hartweizengrieß oder Hartweizenmehl (Semola)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 100 ml Wasser

Für das Gemüse:

  • 4 Fleischtomaten
  • etwas Salz
  • etwas Zucker
  • etwas Zimt
  • 4 EL Olivenöl
  • 0,5 Bund Frühlingszwiebeln
  • 3 rote Spitzpaprika
  • 3 gelbe Spitzpaprika
  • 2 grüne Spitzpaprika
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Basilikum

1. Für den Nudelteig Mehl und Weizengrieß mischen. Salz, Ei und etwas Wasser zugeben und alles gründlich glatt verkneten, dabei nach und nach restliches Wasser zugeben, bis ein geschmeidiger Nudelteig entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

2. Den Backofen auf 100 Grad Umluft vorheizen.

3. Die Tomaten an der Unterseite kreuzförmig einritzen, kurz in kochendes Wasser tauchen, herausnehmen und die Haut abziehen. Die Tomaten vierteln, das Kerngehäuse entfernen.

4. Ein Blech mit Backpapier auslegen und die Tomatenviertel darauf geben. Diese mit Salz, Zucker und Zimt würzen, mit wenig Olivenöl beträufeln. Die Tomaten in den vorgeheizten Ofen geben und ca. 20 Minuten trocknen lassen.

5. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, den weißen Teil fein würfeln, den grünen Teil in feine Röllchen schneiden.

6. Paprika waschen, der Länge nach vierteln und die Kerne entfernen.

7. Thymian abbrausen, trocken schütteln.

8. In einer Pfanne etwas vom Olivenöl erhitzen, Paprika zugeben, mit Salz und Zucker würzen und anbraten. Thymianzweige und das weiße der Frühlingszwiebeln zugeben und mitbraten.

9. Knoblauchzehe schälen, mit restlichem Olivenöl pürieren und ebenfalls mitbraten.

10. Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

11. Den Nudelteig portionsweise mit der Nudelmaschine dünn ausrollen, dabei einige Basilikumblätter in den Teig einarbeiten und zu Bandnudelnudeln schneiden.

12. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Die Nudeln darin portionsweise etwa 2 Minuten garen. Nudeln mit einer Siebkelle herausnehmen, kurz mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

13. Das Grün der Frühlingszwiebeln unter die Paprika mischen, die Tomaten aus dem Ofen nehmen und ebenfalls untermischen.

14. Die abgetropften Nudeln unter das Gemüse mischen, restlichen Basilikum überstreuen und anrichten.