Andreas Schweiger (Foto: SWR, SWR -)

Andreas Schweiger

Ofenkürbis mit Frischkäse und Pilzen

STAND
KOCH/KÖCHIN
Andreas Schweiger

So schmeckt der Herbst: Der Kürbis wird im Ofen gegart, im Anschluss gestampft und in ein Brötchen gefüllt. Die Trauben und Pilze runden das ganze Gericht ab!

Zutaten

  • 1 Hokkaido-Kürbis, mittelgroß
  • etwas Salz
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 4 Ciabatta Brötchen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Butter
  • 3 Stängel glatte Petersilie
  • 1 TL Honig
  • 60 g Doppelrahm-Frischkäse
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g Kräuterseitlinge (oder anderer Speisepilz nach Geschmack)
  • 1 Zwiebel
  • 12 weiße Trauben, kernlos
  • 80 g Frühstücksspeck, in dünnen Scheiben (nach Belieben)
  • 1 Gartenkresse-Schälchen

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Den Kürbis abwaschen, abtrocknen und halbieren. Mit einem Löffel die Kerne ausstreichen.

3. Die Kürbishälften mit den Schnittflächen nach oben auf ein Backblech geben. Leicht salzen und mit 1/3 vom Olivenöl beträufeln.

4. Kürbishälften im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde garen, bis das Fruchtfleisch ganz weich ist.

5. Rosmarin und Thymian abbrausen und trocken schütteln.

6. Die Ciabattabrötchen der Länge nach halbieren, das Innere zum größten Teil herauszupfen.

7. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Knoblauchzehe andrücken und mit dem Inneren der Brötchen in die Pfanne geben. Die Kräuterzweige und Butter zugeben und die Brotstücke knusprig rösten.

8. Die ausgehöhlten Brothälften auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, zu dem Kürbis in den Ofen geben und kurz rösten. Dann wieder herausnehmen.

9. Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.

10. Sobald der Kürbis gegart ist, das Fruchtfleisch auslösen, Honig zugeben und mit dem Kartoffelstampfer stampfen, dabei den Frischkäse und Petersilie untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

11. Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

12. Zwiebel schälen und fein schneiden.

13. Die Trauben abbrausen, abtrocknen und halbieren.

14. Frühstücksspeck in feine Streifen schneiden.

15. In einer Pfanne restliches Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln zugeben und anschwitzen.

16. Speckstreifen zugeben und mitanbraten. Dann die Pilze zugeben und ca. 2 Minuten mitbraten. Zuletzt die Trauben zufügen, kurz mitschwenken und alles mit wenig Salz abschmecken.

17. Die ausgehöhlten Brötchenhälften mit dem Kürbispüree füllen. Pilze und Trauben darauf geben und zuletzt das geröstet Brötcheninnere darüber streuen. Mit etwas Gartenkresse garniert servieren.

Noch mehr Spar-Rezepte

Sören Anders Kürbis-Gnocchi

Italien-Klassiker trifft auf deutschen Gemüse-Klassiker: Wenn aus Kürbis Gnocchi werden, trifft Urlaubssehnsucht auf die feurige Farbe des Herbstes!  mehr...

ARD-Buffet Das Erste

Rainer Klutsch Speckpfannkuchen mit Steckrübengemüse

Die Steckrübe ist wieder da und sie ist voll im Trend - regional angebaut mit einem feinherb-süßem Geschmack genau die richtige Begleitung zu unseren Speckpfannkuchen!  mehr...

ARD-Buffet Das Erste

Sören Anders Sauerkraut-Schupfnudeln

Schupfnudeln sind lecker, Sauerkraut ist lecker – warum nicht auch zusammen! Genießen Sie mit uns den Klassiker aus dem Süden Deutschlands!  mehr...

ARD-Buffet Das Erste

Spar-Rezepte im ARD-Buffet Rezepte für unter 5 Euro pro Person

Wo sparen wir? Bitte nicht am Essen – zumindest, was die Qualität angeht. Es muss nicht teuer sein, gut zu essen. Hier ist der Beweis: Diese Gerichte liegen bei unter 5 Euro pro Person!  mehr...