Linguine mit Petersilienwurzeln (Foto: SWR)

Jacqueline Amirfallah

Linguine mit Petersilienwurzeln, Lauch und Parmesan

STAND
KOCH/KÖCHIN
Jacqueline Amirfallah

Schöne winterliche Pasta mit Gemüse frisch vom Wochenmarkt - nie schmeckt der Winter besser!

Zutaten

Für den Nudelteig:

  • 150 g Weizenmehl (Type 405)
  • 150 g Hartweizengrieß oder -mehl (Semola)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 3 EL Wasser
  • 1 EL Olivenöl

Für das Gemüse:

  • 300 g Petersilienwurzel
  • 2 Stangen Lauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Parmesan
  • etwas Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:

  • etwas Mehl zum Bearbeiten

Zubereitung

1. Für den Nudelteig Mehl und Grieß mischen. Salz, das Ei, Wasser und Öl zugeben und alles zu einem glatten und geschmeidigen Teig verkneten. Falls der Teig zu fest ist, löffelweise noch etwas Wasser unterkneten.

2. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen.

3. Den geruhten Nudelteig mit der Nudelmaschine oder dem Nudelholz in dünne Bahnen ausrollen und zu Linguine (dünne Bandnudeln) schneiden. Die Nudeln bis zum Abkochen auf einem sauberen, mit Mehl bestäubten Geschirrtuch luftig ausbreiten.

4. Die Petersilienwurzeln waschen, schälen. Petersilienwurzeln in lange feine Streifen schneiden.

5. Den Lauch putzen, waschen und in feine ca. 15 cm lange Streifen schneiden.

6. Für die Nudeln in einem Topf reichlich Salzwasser aufkochen.

7. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Gemüsestreifen darin andünsten.

8. Die Nudeln im kochenden Salzwasser ca. 3-4 Minuten kochen (da es frische Nudeln sind, geht es schnell).

9. Über die Gemüsestreifen in der Pfanne etwas Parmesan reiben und ca. 100 ml vom Nudelkochwasser zugeben, damit sich eine leichte Sauce bildet.

10. Die Nudeln abgießen, abtropfen und zum Gemüse in der Pfanne geben. Alles durchschwenken und abschmecken.

11. Die Nudeln auf Teller anrichten und grob geriebene Parmesanspäne darüber streuen.

Tipp: Käse bereits vorab reiben und die Rinde mit ins Nudelkochwasser geben, sie gibt ein fantastisches Aroma ab.

 

Mehr Pasta-Rezepte

Rezepte Älplermagronen

Dieses Hüttengericht haben die Italiener in die Schweiz exportiert. Italienische Arbeiter brachten ihre Pasta ins Land. Zusammen mit Kartoffeln, Zwiebeln, Rahm und Käse wurde daraus ein deftiges Gericht.

ARD-Buffet Das Erste

Sören Anders Rote Pasta, Walnüsse und Parmesan-Thymian-Sauce

Wer diese leuchtend rote Pasta einmal gegessen hat, wird sie immer wieder essen! Einfach, schnell und fleischlos - genau unser Ding!

ARD-Buffet Das Erste

Ali Güngörmüs Pasta mit Gemüse-Sugo

Kürbissuppe kann jeder, aber Pasta mit einem Kürbis-Tomaten-Sugo ist eine schöne Variante mit Kürbis.

ARD-Buffet Das Erste

Daniele Corona Pasta mit Tiroler Speck und Birnen-Zwiebel-Kompott

Wir lieben Pasta weil sie einfach zu allem passt und so vielfältig ist. Mit Speck und einem Zwiebel-Birnenkompott genießen wir sie heute rustikal herbstlich.

ARD-Buffet Das Erste

Rezepte Spaghetti Bolognese

Eine Bolognese Sauce ist ein Highlight für jede Pasta. Das Kochen der Sauce ist einfach, aber es braucht ein wenig Zeit. Die Tomaten müssen langsam sämig einkochen. Dann geht das Wasser raus und der Geschmack bleibt drin.

ARD-Buffet Das Erste