Jacqueline Amirfallah (Foto: SWR, SWR -)

Jacqueline Amirfallah

Gebratene Grießschnitten mit Petersiliensauce und Topinambur

STAND
KOCH/KÖCHIN
Jacqueline Amirfallah

Schon Bekanntschaft mit der süddeutschen Knolle Topinambur gemacht? Wir zeigen, was das ist und wie das schmeckt!

Zutaten

Für die Grießschnitten:

  • 500 ml Milch
  • etwas Salz
  • etwas Currypulver
  • 1 Prise Zucker
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 50 g Parmesan
  • 3 EL Maisstärke
  • etwas Butterschmalz

Für Gemüse und Sauce:

  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 500 ml Milch
  • 2 Zwiebeln
  • 600 g Topinambur
  • 4 EL Butter
  • etwas Salz
  • 2 TL Maisstärke
  • etwas Muskat, frisch gerieben

Zubereitung

1. Für die Grießschnitten Milch in einen Topf geben mit etwas Salz und Curry sowie einer Prise Zucker abschmecken und aufkochen, Hartweizengrieß einrühren und ca. 5 Minuten unter Rühren leicht köcheln lassen.

2. Dann den Topf vom Herd ziehen, den Parmesan fein reiben und unter den warmen Grießbrei rühren.

3. Ein tiefes Backblech ausfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Grießbrei darauf ca. 2-3 cm hoch ausstreichen und kalt werden lassen (mindestens 1 Stunde).

4. Für die Sauce die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob schneiden. Petersilie und die Hälfte der Milch in ein Pürierbecher oder einen Mixer geben und fein pürieren.

5. Die Zwiebeln schälen und fein schneiden.

6. Topinambur unter fließendem Wasser gründlich abbürsten. Grobe Stellen mit einem Gemüsemesser abschälen. Die Knollen der Länge nach vierteln.

7. In einer Pfanne die Hälfte der Butter schmelzen, eine gewürfelte Zwiebel und Topinamburviertel zugeben und ca. 15 Minuten dünsten, mit Salz würzen.

8. In einem Topf mit restlicher Butter eine gewürfelte Zwiebel anschwitzen.

9. Die Stärke und restliche Milch verrühren und zu den Zwiebeln geben. Ebenfalls die Petersilienmilch angießen und alles aufkochen. Ca. 6-8 Minuten leicht köcheln lassen und mit Salz und Muskat abschmecken.

10. Die erkaltete Grießmasse in Rechtecke (ca. 7 x 3 cm) oder Rauten schneiden.

11. Maisstärke in einen tiefen Teller geben und die Grießschnitten darin von beiden Seiten wenden.

12. In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen und die Grießschnitten darin nach und nach von beiden Seiten goldbraun braten.

13. Die Grießschnitten und Gemüse auf Teller geben und die Sauce angießen.

Mehr Rezepte mit Topinambur

Antonina Müller Entenbrust mit frittierten Brandteigkrapfen

Sie kennen Topinambur nicht? Dann ist heute Ihr Tag! Wir bereiten aus der Knolle knusprige Krapfen zu, denn es muss ja nicht immer die Kartoffel sein.

ARD-Buffet Das Erste

Rezepte Forelle mit Topinambur und Birne

Hier trifft Wasser auf Erde und Luft: Die Forelle mag die Birne, die Birne mag die Erdknolle – so wird’s zu einer Symbiose!

ARD-Buffet Das Erste