Einfach süß

Gebackene Holunderblüten mit Vanillesauce

STAND
KOCH/KÖCHIN
Tarik Rose

So schmeckt der Sommer! Tarik Rose serviert zu seinen gebackenen Holunderblüten eine schnelle Vanillesauce.

Für die Vanillesauce:

  • 1 Vanilleschote
  • 250 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 3 Eigelb

Für die Holunderblüten:

  • 8 frische Holunderblütendolden mit Stiel
  • 2 Eier (Größe M)
  • 150 g Weizenmehl, Type 405
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Bier (Hefeweizen), ersatzweise Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 500 ml Speiseöl zum Frittieren
  • 2 EL Puderzucker

Holunderblüten (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Für die Sauce die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausstreichen.

2. Die Milch und Vanilleschote in einem Topf aufkochen.

3. Sobald die Milch kocht, Vanilleschote entfernen.

4. Das Vanillemark und Zucker unter die Milch rühren.

5. Den Topf vom Herd nehmen, Herdplatte ausschalten.

6. Eigelbe und 3 EL heiße Milch verquirlen, dann sofort mit einem Schneebesen unter die übrige heiße Milch rühren.

7. Den Topf wieder auf die heiße, ausgeschaltete Herdplatte stellen.

8. So lange weiterrühren, bis die Flüssigkeit beginnt, dicklich zu werden. Dann den Topf wieder vom Herd nehmen und weiterrühren, bis der Topf all seine Hitze abgegeben hat.

9. Für den Ausbackteig die Eier trennen. Mehl, 1 Prise Salz in eine Rührschüssel geben. Die Eigelbe zugeben und mit dem Mehl verrühren. Dann das Bier zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

10. Die Eiweiße steif schlagen und unter den Teig heben.

11. In einem großen flachen Topf das Frittiter-Öl erhitzen.

12. Die frischen Holunderblüten (mit Stiel gesammelt) gut ausschütteln oder abwaschen und trockentupfen.

13. Die Blüten am Stiel in den Ausbackteig eintauchen und im heißen Öl goldbraun ausbacken. Mit einer Siebkelle herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und die Stiele der Blüten abschneiden.

14. Die gebackenen Holunderblüten auf dem Teller anrichten, mit Puderzucker bestäuben und die Vanillesauce angießen.