Rezepte

Frankfurter Grüne Sauce mit Pellkartoffeln

STAND
KOCH/KÖCHIN
Sören Anders

Die Grüne Sauce ist eine wahre hessische Spezialität, die Sören Anders heute mit Pellkartoffeln serviert.

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 1 kg festkochende Kartoffeln (nach Belieben neue Bio-Kartoffeln)
  • etwas Salz
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gwpresst
  • 1 EL scharfer Senf
  • 2 EL Speiseöl
  • 150 g Saure Sahne
  • 150 g Schmand
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Bund traditioneller Kräutermix für Frankfurter Grüne Sauce (7 verschiedene Kräuter, Petersilie, Kerbel, Borretsch, Pimpinelle, Schnittlauch, Sauerampfer und Kresse)

1. Die Eier in einem Topf mit kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen, dann kalt abschrecken.

2. Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich abbürsten und abtropfen lassen.

3. Kartoffeln in einen Topf geben, knapp mit Wasser bedecken, etwas Salz zugeben und zugedeckt die Kartoffeln ca. 30 Minuten weich kochen.

4. Inzwischen die gekochten Eier schälen, halbieren und die Eigelbe auslösen.

5. Eigelb durch ein feines Sieb streichen.

6. Eigelb mit Zitronensaft, Senf, Öl, saure Sahne und Schmand glatt verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

7. Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die groben Stiele entfernen.

8. Kräuter mit einem großen Kochmesser sehr fein hacken und unter die angerührte Sauce mischen.

9. Kartoffeln abgießen, im heißen Topf auf der noch heißen Herdplatte unter Rütteln gründlich abdampfen lassen und pellen (neue Kartoffeln können nach Belieben auch mit Schale serviert werden).

10. Kartoffeln und Grüne Sauce anrichten.

Tipp: Wer mag, hackt das gegarte Eiweiß sehr fein und mischt es einfach mit unter die Grüne Sauce.