Flammkuchen mit Radieschensalat (Foto: SWR, SWR - SWR)

Rezepte

Flammkuchen aus der Pfanne

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Christina Richon
KOCH/KÖCHIN
Christina Richon
Martin Gehrlein

Für den Flammkuchenteig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Öl
  • 125 ml Wasser

Für den Radieschensalat:

  • 4 getrocknete Apfelscheiben (Trockenobst)
  • 2 Eier
  • 100 g Emmentaler
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 2 Stiele Petersilie
  • 1 TL Senf
  • 3 EL Apfelessig
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • etwas Salz
  • etwas schwarzer Pfeffer
  • etwas Zucker
  • 2 Bund Radieschen mit frischen Grün

Für den Belag:

  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 200 g Crème fraîche
  • 100 g dünne Scheiben luftgetrockneter Speck
  • etwas Salz
  • etwas schwarzer Pfeffer

Flammkuchen mit Radieschensalat (Foto: SWR, SWR - SWR)
Flammkuchen mit Radieschensalat SWR - SWR

1. Für den Teig Mehl und Salz in einer Rührschüssel mischen.

2. Öl und Wasser verquirlen, zugießen und alles zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten, der nicht mehr klebt. 10 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

3. Den Teig in 3 Portionen teilen, zu Kugeln formen und nochmals zugedeckt ca. 45 Minuten ruhen lassen.

4. Inzwischen für den Salat getrocknete Apfelscheiben in warmem Wasser einweichen.

5. Eier 8 Minuten hart kochen. Kalt abschrecken und pellen. Eier in Scheiben schneiden.

6. Emmentaler in kleine Würfel schneiden.

7. Schnittlauch und Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden.

8. Für die Vinaigrette Senf, Essig und Öl verrühren. Kräuter unterrühren.

9. Apfelscheiben abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Unter die Vinaigrette rühren.

10. Etwa 30 Minuten vor dem Zubereiten der Flammkuchen Backofen und – sofern vorhanden – einen Pizzastein auf dem Gitterrost in unterster Einschubhöhe (wichtig!) auf 275 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Alternativ ein Backblech mit aufheizen.

11. Radieschen inklusive der zarten Blätter waschen, abtropfen lassen.

12. Radieschen putzen und in dünne Scheiben hobeln. Radieschenblätter verlesen und zugedeckt beiseite stellen.

13. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden.

14. Jeweils eine Teigkugel auf wenig Mehl möglichst dünn ausrollen.

15. Crème fraîche auf den ausgerollten Fladen streichen.

16. Frühlingszwiebeln aufstreuen, mit den Speckscheiben belegen und mit wenig Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

17. Den Fladen auf einen mit Mehl bestäubten Pizzaschieber ziehen und mit Schwung auf den heißen Stein schieben.

18. Den Fladen ca. 6 Minuten knusprig backen und sofort servieren. Mit den übrigen Fladen genau so verfahren.

19. Vorbereitete Radieschenscheiben, -blätter, Käse und Eier vorsichtig unter die Vinaigrette mischen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

20. Radieschensalat und herzhafte Flammkuchen anrichten.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Christina Richon
KOCH/KÖCHIN
Christina Richon
Martin Gehrlein