Rezepte

Bauern-Gröstl mit Rettichsalat

STAND
KOCH/KÖCHIN
Otto Koch

Für den Salat:

  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 EL Apfelessig
  • 2 EL Pflanzenöl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 300 g Rettich

Für das Gröstl:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g geräucherter Speck
  • 200 g Schweinebraten, kalt
  • 4 Semmelknödel vom Vortag
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 2 EL Butterschmalz
  • 3 Eier

Bauern-Gröstl mit Rettichsalat (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Für den Salat Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und fein schneiden.

2. Essig, Öl und Schnittlauch in eine kleine Schüssel geben und gut vermischen. Die Vinaigrette mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

3. Rettich schälen und in feine Scheiben hobeln, die Vinaigrette dazu geben und gut untermischen.

4. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden.

5. Speck in feine Würfel schneiden. Schweinebraten in 1 cm große Stücke schneiden. Semmelknödel in Scheiben schneiden.

6. Petersilie abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden.

7. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Knödelscheiben darin anbraten.

8. Eine weitere Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und andünsten. Zuletzt die Bratenwürfel zugeben.

9. Dann den Inhalt der Zwiebel-Speck-Pfanne zu den Knödelscheiben geben und alles vorsichtig verrühren.

10. Die Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit in die Pfanne geben und unter Rühren etwas stocken lassen. Zuletzt Petersilie untermischen.

11. Das Gröstl anrichten und mit dem Rettichsalat servieren.