Geschmacksprobe

Wie gut schmecken Hühnernudelsuppen aus dem Supermarkt?

STAND

Hühnernudelsuppen sind gleichzeitig eine gesunde Stärkung und ein Seelenwärmer. Wer es schnell mag, der greift zur Konserve aus dem Supermarkt. Doch können diese Dosen-Hühnernudeltöpfe geschmacklich überzeugen? Wie viel Hühnerfleisch findet sich im Topf, ist das Gemüse verkocht und die Nudel matschig?

Hühnernudelsuppe in der Geschmacksprobe

  • Dreistern, Hühnernudeltopf, 800g/ca. 2,59 Euro
  • Sonnen Bassermann, Hühner-Nudel-Eintopf, 800g/ca. 2,59 Euro
  • Kania (Lidl), Hühner-Nudeltopf, 800g/1,59 Euro
  • Löbke, Hühnersuppe, 500ml/ca. 5,89 Euro
  • Erasco, Hühner Nudel-Topf, 800g/ca. 2,30 Euro

Die Tester

  • André Karpinski, Chef der Kölner Cateringfirma „Kaiserschote“.
  • Carsten Henn, renommierter Restaurantkritiker aus Hürth
  • Sandra Hamacher, Hobbyköchin und Expertin für Eintöpfe.

Der Testaufbau

Bei unserer Geschmacksprobe handelt es sich um eine Blindverkostung.

Die Testergebnisse

Hühnernudeltopf von Dreistern (Foto: WDR, WDR -)
WDR WDR -

Hühnernudeltopf von Dreistern

Viele Nudeln und viereckige Hühnerstücke – das lässt unsere Tester am Hühnernudeltopf von Dreistern zweifeln. „Da ist irgendwie überhaupt kein Geschmack drin“, moniert André Karpinski. „Das Fleisch ist absolut gummiartig“, ergänzt Sandra Hamacher. Dazu kommen „glibbrige“ Nudeln und verkochte Möhren – unsere Tester sind nicht überzeugt.

Hühner-Nudel-Eintopf von Sonnen Bassermann (Foto: WDR, WDR -)
WDR WDR -

Hühner-Nudel-Eintopf von Sonnen Bassermann

In dieser Suppe finden unsere Tester kaum Fleischstücke, es überwiegen deutlich die Muschel-Nudeln. Allerdings sei die Pasta weich, fast schon breiartig, beschwert sich die Hobbyköchin. Die Karotten seien nicht besser – keine Empfehlung von unseren Testern.

Hühner-Nudeltopf von Lidl (Foto: WDR, WDR -)
WDR WDR -

Hühner-Nudeltopf von Kania (Lidl)

Ein blasses Süppchen mit viereckigen Hühnerstücken – der erste Eindruck lässt nichts Gutes erwarten. Tatsächlich schmeckt die Suppe „tranig - heißes Wasser mit Tran“, beschreibt sie die Hobbyköchin. Carsten Henn vermisst bei den Karotten „Bisswiderstand“. Der Caterer fasst zusammen: Lecker ist anders.“

Hühnersuppe von Löbke (Foto: WDR, WDR -)
WDR WDR -

Hühnersuppe von Löbke

„Hühnchen-Brösel soweit das Auge reicht und Sternchen-Nudeln“, so die erste Diagnose von André Karpinski. Diese Suppe im Glas statt aus der Dose unterscheidet sich optisch von den anderen. Dafür sorgt auch Eierstich, der laut Carsten Henn noch Biss hat.
Während die Suppe Sandra Hamacher und André Karpinski („Schmeckt echt komisch“) überhaupt nicht schmeckt, ist Carsten Henn angetan: „Mit dem Eierstich, das finde ich eine gute Idee.“ Zudem schmecke man das Suppengrün und auch das Hühnerfleisch überzeugt ihn.

Hühner Nudel-Topf von Erasco (Foto: WDR, WDR -)
WDR WDR -

Hühner Nudel-Topf von Erasco

Appetitlich aussehendes Fleisch, viel Grün und auch kleine Fettaugen – optisch macht diese Suppe schon mal was her, sind sich unsere Tester einig.
Auch im Geschmack kann der Hühner Nudel-Topf punkten: Die Nudeln und Karotten hätten noch Biss, bemerkt der Caterer. Die Einlage schmecke auch wirklich nach Hühnerfleisch – eine sehr leckere Suppe, ergänzt die Hobbyköchin.

Der Testsieger

Es gewinnt der Hühner Nudel-Topf von Erasco – mit den Stimmen von Sandra Hamacher und André Karpinski. Sie loben das Hühnerfleisch, die noch bissfesten Nudeln und Karotten und die gut abgeschmeckte Brühe.
Casten Henn sieht die Hühnersuppe von Löbke vorne – vor allem aufgrund der „schönen Hühnerfleischstücke“, dem Eierstich und des Suppengrüns.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen