Rosé Wein (Foto: Colourbox, Foto: Colourbox.de -)

So geht's

Offenen Wein oder Sekt aufbewahren

STAND

Wie schafft man es, offenen Wein einige Tage zu lagern, ohne dass er allzu viel Aroma verliert? Wein-Sommelière Natalie Lumpp gibt Tipps.

Generell gilt: Wenn in der Flasche nicht viel fehlt, bleibt der Wein länger haltbar. Wenn nur noch eine kleine „Pfütze“ in der Flasche ist, oxidiert der Wein sehr schnell. Und: Holzfassgereifte Weine halten sich geöffnet länger.

Top 3 - Tipps für offene Weine oder Sekt

  1. Weißwein, Rotwein und Sekt sollte man immer kühl aufbewahren.
  2. Wenn nur noch wenig Wein in der Flasche ist, einfach den Rest als Eiswürfel einfrieren. Die eignen sich super zum Kochen!
  3. Sekt oder Champagner am besten mit einem speziellen Champagnerverschluss verschließen. Wenn man keinen Champagnerverschluss besitzt, kann man auch einen normalen Weinkorken benutzen.
 (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Achtung, Mythos!

Sekt oder Champagner behält die Kohlensäure NICHT, wenn man einen Löffel in den Flaschenhals steckt!

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen