Beine, Rücken, Arme

So stärken Sie Ihre Muskeln

STAND

Muskeln werden auch Motoren unseres Körpers genannt. Sie stabilisieren unsere Gelenke, steigern unseren Grundumsatz beim Abnehmen und beeinflussen das Immunsystem. Mit welchen Übungen Sie ihre Muskeln stärken können, zeigt Sporttherapeut Stephan Müller.

Kniebeuge (Foto: SWR, SWR -)
Einbeinstand mit leicht gebeugtem Knie einnehmen. Das freie Bein vom Boden weg nach hinten führen und den Oberkörper mit der Hand am Oberschenkel fixieren. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Langsam das Standbein einbeinig beugen. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
In der tiefen Position angekommen, das hintere Bein aufsetzen. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Mit beiden Beinen wieder gleichmäßig nach oben kommen. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Rückenkraft (Foto: SWR, SWR -)
Stabilen Stand einnehmen und beide Arme nach oben strecken. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Langsam in die leichte Senkhalte gehen und die Arme gestreckt halten, dabei den Rücken durch aktive Anspannung stabilisieren. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
In der Tiefhalte die Arme parallel zum Körper nach außen drehen. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Danach wieder aufrichten. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Schulterheben (Foto: SWR, SWR -)
Oberkörper ca. 45 Grad nach vorne beugen. Dabei leicht in die Knie gehen. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Ellenbogen ca. 90 Grad anwinkeln. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Gebeugte Arme nach oben Richtung Decke führen. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
In der oberen Position die Arme wieder strecken. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Schulterblätter stabilisieren und im Anschluss die Arme wieder Richtung Boden führen. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen