Raclette und Fondue

So wird das Silvesteressen bekömmlicher!

STAND

Raclette oder Fondue liegt manchmal ziemlich schwer im Magen. Wir geben schnelle und kostenlose Tipps, wie Sie ihr Silvesteressen bekömmlicher und gesünder machen und klären, was gegen einen kleinen Kater am nächsten Tag hilft!

Tipps fürs Fondue  

Käsefondue, nicht die einzige Variante (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Christin Klose)
Christin Klose

💡 Tee und Gewürze gegen unangenehmes Völlegefühl

Wenn der Käse schwer im Magen liegt, gibt es kleine Helferchen: Zum Beispiel die richtigen Tees. Dazu gehören Schwarztee, Anis-Fenchel-Kümmel oder Löwenzahntee. Sie regen die Verdauung an und können uns davor bewahren, dass der Käse noch stundenlang schwer im Magen liegt.

Also: Neben das Fondue gleich noch eine Tasse Tee.

Tee mit Kräutern (Foto: Colourbox, Foto: Colourbox.de -)
Foto: Colourbox.de -

Auch manche Gewürze wie zum Beispiel Chili, Kümmel oder Oregano haben diesen Effekt.

💡 Alkohol - wenn überhaupt - idealerweise erst nach dem Essen trinken

Studien zeigen, dass Alkohol die Verdauung verlangsamen kann und wir uns länger voll fühlen.

Tipps fürs Raclette

💡 Kartoffeln stressfrei und noch gesünder vorbereiten

Kochen Sie die Kartoffeln für das Raclette am besten schon am Vortag. Das hat zwei Vorteile: Zum einen haben Sie am Tag selbst weniger Stress, zum anderen werden die Kartoffeln sogar noch etwas nahrhafter. Aus der Kartoffelstärke bildet sich beim Abkühlen nämlich resistente Stärke, welche Mikroorganismen in unserem Dickdarm zu vermutlich gesundheitsfördernden Verbindungen umwandeln können.

Pellkartoffeln mit Schale liegen in einem geflochtenen Korb auf einem Holztisch. (Foto: Colourbox, Foto: Colourbox.de -)
Foto: Colourbox.de -

💡 Emmentaler als Calcium-King

Beim Silvesteressen gilt vor allem: Das, was schmeckt, kann auf den Teller. Wer aber beim Käse eine Extraportion Calcium möchte, sollte zu Emmentaler greifen. Dieser hat mit ca. 400g Calcium pro 100 g einen hohen Gehalt und eignet sich hervorragend für Raclette.

Menschen, die empfindlich auf Lactose reagieren, können ebenso vom Emmentaler profitieren.

Weitere gut verträgliche Sorten sind Feta/Schafskäse und Gouda.

Raclette-Pfännchen mit Kartoffeln, Käse, Gemüse und Schinken (Foto: Colourbox)

💡 Extra-Tipp: Käse lieber reiben statt in dicken Scheiben in die Pfännchen geben

So landet oft insgesamt weniger Käse auf dem Teller.

Sekt & Co.

💡 Bier auf Wein, das lass sein - stimmt's?

Nein! Dem Körper ist es egal, welches Getränk wir in welcher Reihenfolge trinken. Ausschlaggebend ist die Menge an Alkohol, die insgesamt vom Darm aufgenommen wird.

Wem der traditionelle Mitternachtssekt schnell zu Kopf steigt, der kann seinen Sekt mal aus einem flachen statt aus einem hohen Sektglas trinken. Dadurch entweicht eher die Kohlensäure, welche für einen schnellen Übergang des Alkohols ins Blut verantwortlich ist.

Mit Sektgläsern anstoßen an Silvester (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Fotograf: Frank Rumpenhorst)
Fotograf: Frank Rumpenhorst

💡 Drei Tipps gegen den Kater

  • Tipp 1: Viel Wasser trinken!
  • Tipp 2: Mineralien auffüllen! Zum Beispiel durch Brühe, Tomatensuppe oder Saft, Rollmops oder Gewürzgurken oder ein herzhaftes Frühstück
  • Tipp 3: Entspannung und Wärme! 
Eine Frau hat es sich mit Kuscheldecke, Tee und Katze auf dem Sofa gemütlich gemacht (Foto: SWR)

Mythen und Wahrheiten Bauchschmerzen lindern

Ursachen und Behandlung von Bauchschmerzen sind sehr unterschiedlich und einen gut gemeinten Rat hat vermutlich jede*r... Was stimmt, was nicht?

ARD-Buffet Das Erste

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen