Stiefel auf Fußmatte (Foto: Colourbox, Foto: Colourbox.de -)

So geht's

Schmutzfangmatten sauber halten

STAND

Dreck und Laub bleiben im Herbst einfach nicht draußen, sie haften an unseren Schuhen und wir tragen sie ins Haus. Mit der richtigen Fußmatte kann einiges an Schmutz abgefangen werden - aber welche Matten sind wofür geeignet und wie können sie am besten sauber gehalten werden?

Schmutzfangmatten für den Außenbereich

Wasserbeständige und robuste Matten wie z.B. Metall- oder Gummiprofilmatten mit eingearbeiteten Bürstenstreifen aus groben Synthetikfasern sind besonders geeignet. An den festen Strukturen der Matten wird grober Schmutz von den Schuhen abgestreift. Diese Matten sind stabil und lange haltbar, sie können gut abgesaugt und leicht mit einer Bürste und Wasser gereinigt werden. Wichtig, die nassen Matten nach dem Reinigen hochkant aufstellen, damit die Feuchtigkeit gut abtrocknet.

Schmutzfangmatten für den Außenbereich (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Kokosmatten sind für den Grobschmutz nicht so gut geeignet, da die scheinbar harten Fasern unter dem Druck feuchter Schuhe sehr biegsam sind und einen starken Kontakt mit der Sohle haben. Besser geeignet sind Kokosmatten mit Drahtgitter oder Gummirelief. Zum Reinigen dreht man die Matte um und klopft vorsichtig auf die Rückseite, so kann sich trockener Schmutz lösen, der anschließend aufgekehrt oder aufgesaugt wird. Da Kokosfaser ein Naturmaterial ist, ist die Reinigung der Matte mit Wasser nicht ideal. Sie trocknet sehr langsam, kann schimmeln und schneller verrotten. Da die Matten nicht sehr witterungsfest sind, sollten sie nur in überdachten oder gut geschützten Hauseingängen verwendet werden.

Schmutzfangmatten für den Innenbereich

Schmutzfangmatten für den Innenbereich (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Spezielle Schmutzfangmatten für den Innenbereich mit textilen Belägen nehmen vor allem Feuchtigkeit und Feinstaub gut auf. Die Auswahl an Materialien ist groß, ideal sind Matten mit Mischgewebe. Der Schmutz bleibt bei diesen Matten an der Oberfläche gebunden. Diese Matten kann man absaugen, allerdings empfiehlt es sich sie auch zu waschen. Hier die Waschhinweise beachten, damit sich die Matte nicht verziert oder einläuft. Vor dem Waschen gut saugen oder ausklopfen, dann am besten an der Luft trocknen lassen. Damit sich der Flor wieder gut aufrichtet, empfiehlt es sich die Matte nach dem Trocknen zu bürsten.

Sind die textilen Fasern auf einer Vinylunterlage befestigt, sind sie zum Waschen in der Maschine nicht geeignet, da Vinyl in der Maschine schnell spröde wird und bricht. Solche Matten können nach dem Absaugen per Hand mit Wasser und Waschmittel gewaschen werden, indem man beides einbürstet und gut ausspült. Anschließend gut trocken lassen.

 

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen