Viele rote Weihnachtssterne stehen dicht aufeinander. (Foto: picture alliance / dpa - Carsten Rehder)

Zimmerpflanzen

So blühen Weihnachtssterne lange

STAND

Weihnachtssterne gehören zu den beliebtesten Blühpflanzen im Winter. Und alle Jahre wieder werden sie nach Weihnachten entsorgt. Das muss aber nicht sein! Bei guter Pflege halten die Pflanzen viele Jahre und die Blätter verfärben sich immer wieder rot.

Standort und Düngung

Euphorbia pulcherrima liebt in der Winterzeit einen hellen, sonnigen Platz auf einer Fensterbank - ohne Heizung wäre ideal. Allerdings tolerieren die dunkellaubigen Sorten trockene Heizungsluft.

Besonders wichtig ist der Wasserhaushalt der Poinsettie: Die Pflanzen benötigen relativ viel Wasser (proportional zum Blattwerk), möchten gleichmäßig feucht gehalten werden und trotzdem sollten „nasse Füße“ durch Staunässe unbedingt verhindert werden. Die Nährstoffversorgung kann mit 14tägigen Düngergaben über das Gießwasser sichergestellt werden.

Im Frühjahr werden alle farbigen Hochblätter abgeworfen, es wachsen grüne Blätter nach. Nach dem letzten Frost kann die Poinsettie ins Freie gestellt werden, auch gerne in die volle Sonne. Im Laufe des Sommers sollte sie dann in ein wasser- und luftdurchlässiges Substrat getopft werden. Wenn sie zurückgeschnitten werden soll, darf dies nicht zu spät geschehen – für beide Maßnahmen ist bis Ende Juli Zeit.

Weihnachtsstern (Foto: (privat) - Matthias Alter)
(privat) - Matthias Alter

Bis zum ersten Nachtfrost kann sie dann im Freien stehenbleiben.

Ab Oktober sollte die Pflanze täglich 12 Stunden lang im Dunkeln stehen, also mit einem Eimer oder Karton abgedeckt werden. Dann verfärben sich die Blätter wieder.

Vermehrung

Eine Vermehrung über Stecklinge aus kurzen, jungen Austrieben ist möglich.

Krankheiten und Schädlinge

Es muss besonders auf die Luftfeuchte und die Wasserversorgung geachtet werden, sonst reagiert die Pflanze mit Blattfall und es können Spinnmilben auftreten.

Quelle: Matthias Alter, Deutsche Dahlien-, Fuchsien- und Gladiolen-Gesellschaft e.V.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen