Natürlich gesund

Hilfe bei Heiserkeit

STAND

Diese Rezepte lindern Heiserkeit und Husten.

Fenchel-Honig

Wo hilft's?
Bei Erkältungskrankheiten mit Heiserkeit und trockenem Husten.

Zutaten:

  • 15g Fenchelsaat
  • 250g Biohonig
  • 250ml Wasser
  • 1 Mörser
  • 1 mittelgroßen Topf
  • 1 kleines Sieb (Teesieb)
  • 1 sauberes, verschließbares Glas

Zubereitung:

1. Zerstoßen Sie die Fenchelsaat im Mörser.

2. Die zerstoßene Fenchelsaat geben Sie nun in den Topf und kochen sie mit 250 ml Wasser kurz auf und seihen sie in eine große Teetasse oder eine Kanne ab.

3. Das Fenchelwasser muss jetzt erst abkühlen. Vermischt man es in noch heißem Zustand mit dem Honig, würden diesem wertvolle Enzyme verloren gehen.

4. Jetzt erst verrühren Sie das handwarme Fenchelwasser mit dem Biohonig.

5. Der Fenchel-Honig kann nun in das Glas abgefüllt werden.

Anwendung, Dosierung und Haltbarkeit:

Bei Husten sollte 3-4 Mal am Tag ein Teelöffel Hustensaft eingenommen werden. Der Fenchelhonig hält sich, im Kühlschrank aufbewahrt, circa. 8 Tage.

Gurgellösung

Wo hilft's?
Bei Halsschmerzen und Heiserkeit

Zutaten:

  • 300 ml abgekühlter Salbeitee (aus frischem oder getrocknetem Salbei aufgebrüht)
  • 200 ml Apfelessig
  • 10 Tropfen ätherisches Melaleuca- Öl (echtes Teebaumöl)
  • 1 Kanne oder ein Messbecher mit mindestens 500 ml Fassungsvermögen

Zubereitung:

Mischen Sie alle Zutaten in der Kanne oder im Messbecher zusammen und gurgeln Sie sich gesund!

Anwendung, Dosierung und Haltbarkeit:

Die Gurgellösung können Sie, wenn Sie sie im Kühlschrank aufbewahren, 2 Tage benutzen. Für eine schnelle Schmerzlinderung, sollten Sie stündlich mit der Lösung gurgeln.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen