Geschmacksprobe

Früchtemüsli - auf der Suche nach der perfekten Mischung

STAND

„Rosinen, Rosinen, Rosinen“ - das fanden unsere Tester überwiegend in den meisten Früchtemüslis. Jetzt zählt die Rosine zwar auch zu den Früchten, aber unsere Tester hatten sich das Thema „Früchtemüsli“ deutlich bunter vorgestellt – mit Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren…

In der Geschmacksprobe:

  • Penny, Früchte Müsli, 1000g/ca. 1,59 Euro (100g/ca. 0,16 Euro)
  • Seitenbacher, Frucht Müsli, 750g/ca. 4,89 Euro (100g/ca. 0,65 Euro)
  • Kölln, Früchte Hafer-Müsli, 500g/ca. 2,90 Euro (100g/ca. 0,58 Euro)
  • Dr. Oetker, Vitalis Früchtemüsli, 500g/ca. 2,70 Euro (100g/ca. 0,54 Euro)
  • dm Bio, Früchte Müsli, 750g/ca. 2,95 Euro (100g/ca. 0,39 Euro)

Die Tester

  • Patissier Matthias Ludwigs betreibt Café, Konditorei und Eisdiele
  • Landwirtin Margarete Ribbecke leitet einen Gemüsehof mit Hofladen
  • Lebensmittelexperte Nico Gaude ist Verkaufsleiter in einem Feinkostmarkt

Die Testmethode

Bei unserer Geschmacksprobe handelt es sich um eine Blindverkostung.

Die Bewertungen

Früchte Müsli Penny (Foto: WDR, WDR -)
WDR WDR -

Früchte Müsli von Penny

„Früchte sind Rosinen hier in diesem Fall“, stellt Patissier Matthias Ludwigs auf den ersten Blick fest. Die Tester finden zwar noch weitere Früchte, darunter zerbrochene Bananen-Chips, doch die Menge an Obst kann sie nicht überzeugen: „Das ist mir zu wenig“, erklärt Matthias Ludwigs, zumal die Rosinen auch klar den Geschmack bestimmen.

Zutaten: Sultaninen 25%, Vollkorn-Haferflocken, Vollkorn-Weizenflocken, Vollkorn-Roggenflocken, Bananenchipsstücke 4% (Bananen, Kokosnussöl), Cornflakes (Mais, Zucker, Speisesalz, Gerstenmalzextrakt), Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Haselnusskerne, Datteln*, Aprikosen*, Äpfel*, feigen*, Pflaumen*, Birnen*, Pfirsiche*, Sonnenblumenöl, Weizenmehl, Reismehl.
*Fruchtstücke in getrockneter Form, Anteil je Sorte unter 1%.
Kann Spuren von Milch, Soja, Erdnüssen und anderen Schalenfrüchten enthalten.

Seitenbacher Frucht Müsli (Foto: WDR, WDR -)
WDR WDR -

Frucht Müsli von Seitenbacher

„Was direkt auffällt, es ist nicht rosinenlastig“, so der erste Eindruck von Patissier Matthias Ludwigs. Allerdings auch nicht sehr früchtelastig. An Obst finden unsere Tester neben Rosinen lediglich Bananen-Chips, Datteln und Apfelstücke. „Das ist ein bisschen mickrig“, kritisiert Ludwigs. Geschmacklich dominieren deutlich die Vollkornflocken, von Früchten spüren unsere Tester wenig im Mund.

Zutaten: Weizenvollkornflocken, Sonnenblumenkerne, Rosinen, Datteln, Bananen-Chips (Bananen, Kokos-Öl, Rohrzucker, Honig, natürliches Aroma), Apfelstücke.
Kann Spuren von Sesam, Soja, Milchprodukten, Erdnuss und Nüssen aller Art enthalten.

Kölln Früchte Hafer-Müsli (Foto: WDR, WDR -)
WDR WDR -

Früchte Hafer-Müsli von Kölln

Zum ersten Mal ist Farbe mit im Spiel: Kleine rote Punkte identifizieren unsere Tester als Himbeerstücke, aber auch Apfelstücke mit roter Schale punkten bei unseren Testern. Zudem finden sie Datteln, Aprikosenstücke und Bananenflocken. „Man hat eine fruchtige Textur im Mund“, freut sich Patissier Matthias Ludwigs. Auch die anderen Tester loben die Fruchtigkeit des Müslis.

Zutaten: Vollkorn-Haferflocken (50 %), getrocknete Dattelstücke, Rosinen, Sultaninen, getrocknete Aprikosenstücke, getrocknete Apfelstücke, Sonnenblumenkerne, Vollkorn-Hafermehl (3 %), Hafermehl, getrocknete Bananenflocken, Honig (2 %), gefriergetrocknete Himbeerstücke, Weizenmehl, Maismehl, Gerstenmalzextrakt, getrocknetes Zitronensaftkonzentrat, Maltodextrin, Säuerungsmittel Citronensäure, Bourbon-Vanille-Extrakt.

Vitalis Früchtemüsli Dr. Oetker (Foto: WDR, WDR -)
WDR WDR -

Vitalis Früchtemüsli von Dr. Oetker

„Hier sind die meisten unterschiedlichen Früchte drin“, lobt Landwirtin Margarete Ribbecke schon beim ersten Anblick. In der Tat finden unsere Tester neben den obligatorischen Rosinen, auch Birne, Cranberry, Pfirsich, Papaya, Pflaume und Apfel in Stückchen. „Das finde ich schon sehr ordentlich“, urteilt Patissier Matthias Ludwigs. „Vollmundig im Früchtemüsligeschmack“, zeigt sich die Landwirtin begeistert. „Sehr lecker im Mund“, ergänzt Lebensmittelexperte Nico Gaude. Für Matthias Ludwigs verdient dieses Früchtemüsli seinen Namen, obwohl es ihm zu süß ist.

Zutaten: 27% Vollkorn-Haferflocken, Rosinen, getrocknete Birnenstücke, 11% Vollkorn-Weizenflocken, 9,5% Vollkorn-Gerstenflocken, gezuckerte Cranberrys (Cranberrys, Zucker), getrocknete Pfirsichstücke, Weizenflakes (Weizen, Zucker, Salz, Gerstenmalzextrakt), getrocknete und gezuckerte Papayastücke (getrocknete Papayastücke, Zucker), getrocknete Pflaumenstücke, getrocknete Apfelstücke, (Apfel, Säuerungsmittel (Citronensäure), Antioxidationsmittel (Ascorbinsäure)), Reismehl.
Kann Spuren enthalten von Schalenfrüchte (Nüsse), Milch, Soja.

Bio Früchte Müsli dm Bio (Foto: WDR, WDR -)
WDR WDR -

Früchtemüsli von dm Bio

„Sieht schon wieder sehr staubig aus“, beschreibt Lebensmittelexperte Nico Gause und Landwirtin Margarete Ribbecke ergänzt: „Rosinen, Rosinen, Rosinen und dann kommt hier lange nix.“ Nach längerer Suche finden unsere Tester Feigen- und Dattelstücke sowie Aprikosen- und Apfelstücke. Doch die Menge überzeugt sie nicht: „Das ist schon ein krasses Missverhältnis. Da müssten weniger Rosinen und mehr von den anderen Früchte rein“, beschwert sich Patissier Matthias Ludwisgs.
Der Geschmackseindruck: „Man hat erst den Mehlgeschmack und hinterher alles nur noch total süß von den Rosinen“, beschreibt Margarete Ribbecke.

Zutaten: 30% Sultaninen*, Hafervollkornflocken*, Weizenvollkornflocken*, 4,5% Aprikosenstücke getrocknet, 4,5% Feigenstücke* getrocknet, 4,5% Dattelstücke* getrocknet, 4% Apfelstücke* getrocknet, 3,5% Weinbeeren*, 3% Sonnenblumenkerne*.
*aus biologischer Landwirtschaft.
Kann Spuren von Haselnüssen, Cashewkernen, Mandeln, Soja und Sesam enthalten.

Der Testsieger

Mit den Stimmen von Patissier Matthias Ludwigs und Lebensmittelexperte Nico Gaude gewinnt das Früchtemüsli von Kölln. „Viele unterschiedliche Früchte, die ich auch geschmeckt habe – echt lecker“, erläutert Verkaufsleiter Gaude das Urteil. Landwirtin Margarete Ribbecke lobt hingegen das gute Verhältnis von Früchten und Haferflocken bei ihrem Favoriten, dem Früchtemüsli von Dr. Oetker.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen