5 Übungen

Einfach fit an der frischen Luft

STAND

Nutzen Sie die Natur als Sportplatz: Parkbänke, Bäume, Felsvorsprünge - so lässt sich ein abwechslungsreiches Training gestalten. Draußen können Sie nicht nur Spazieren oder Laufen, sondern dieses gleich mit ein paar einfachen und effektiven Kraftübungen kombinieren. So steigt der Kalorienverbrauch, die Muskeln wachsen und Sie sparen Zeit und Geld.


Ausführung: Frontal zur Vorder- oder Seitkante der Bank stellen. Stabiler Stand. Mit einem Fuß auf die Bank tippen, nicht abstellen. Seitenwechsel.
Wdh.: 20-30


Ausführung: Hüftbreiter Stand, Rumpf anspannen, Gesäß langsam absenken. Der Körperschwerpunkt bleibt möglichst weit hinten. Kurz vor dem Absetzen, wieder aufrichten.
Wdh.: 3x15-20


Ausführung: Füße entfernt, Hände auf der Sitzfläche der Bank positionieren. Ein Arm und - wenn möglich - das gegenüberliegende Bein anheben. Rumpfspannung!
Wdh.: 2x5 Sekunden/Seite


Ausführung: Einen Fuß etwas weiter als Schrittlänge nach vorne setzen. Oberkörper aufrecht halten. Den hinteren Fuß auf der Bank ablegen. Das vordere Bein langsam beugen.
Wdh.: 2x15/Seite


Ausführung: Hände auf die Bankkante stützen, die Füße anziehen, Knie etwa 90° beugen. Schultern tief lassen, das Gesäß langsam absenken. Aus den Armen wieder hochdrücken.
Wdh.: 2x8-12

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen