Einfach blumig

Wiesenblumen mit getrockneten Gräsern

STAND

Wie ein Spaziergang durch eine spätsommerliche Blumenwiese! Zu den jetzt blühenden Wiesenblumen kombiniert Holger Schweizer getrocknete Gräser und setzt kontrastreiche Akzente.

Material:

  • Hutschachtel
  • Frischsteckmasse und Trockensteckmasse
  • kleineres Glas-Gefäß
  • Wiesengräser
  • Mutterkraut
  • Wilde Möhre
  • Kleine Staudensonnenblumen
  • Scabiosen
  • Brombeerzweig
  • Sand

So geht's:

  1. Hutschachtel mit Trockensteckmasse befüllen. In der Mitte mit einem kleineren Glasgefäß einen Zylinder ausstechen.
  2. Glas-Gefäß mit eingeweichter Frischsteckmasse füllen und in die Hutschachtel stellen.
  3. Gräser rund herum in die Trockensteckmasse stecken, vorne eine Lücke lassen.
  4. Alles dünn mit Sand bedecken.
  5. Frische Blumen in die Frischsteckmasse stecken.
  6. Darauf achten, dass alles gerade eingesteckt wird.
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen