Floristik

Tischdeko mit Kräutern

STAND

Aus Kräutern und Schnittblumen kreiert Anna Rupp eine bezaubernd duftende Tischdeko.

Material:

  • eine Holzkistenform, zum Beispiel Werkzeugkasten, Ziegelform
  • kleine Marmeladengläschen
  • Kräutertöpfe

Schnittblumen:

  • Ranunkeln
  • Rosmarin
  • Waxflower
  • Lagurusgräser
  • Strandflieder violett
  • Kamille
Kräuter (Foto: Anna Rupp -)
Als Erstes werden die Kräutertöpfe und Marmeladengläser unregelmäßig in der Kastenform verteilt. Anna Rupp - Bild in Detailansicht öffnen
Die Gläser können jetzt mit Wasser befüllt werden. Wir fassen kleine Bündel zusammen aus Rosmarin, Kamille, Strandflieder oder hübschen Grünsorten und Kräutern aus dem Garten. Alle Blätter, die im Wasser stehen würden, sollten entfernt werden. Das Bündel wird eng gefasst und nicht gebunden in das Glas gestellt. Anna Rupp - Bild in Detailansicht öffnen
Wenn alle Gläser auf diese Weise befüllt worden sind, werden kleine Highlights gesetzt indem die Ranunkeln in die vorbereiteten Kräutersträußchen eingesteckt werden. Durch die dichte Füllung aus kleineren Blüten und Grünzweigen haben die Hauptblüten einen guten Halt. Ebenso können auch die Lagurusgräser gezielt als kleine Akzente eingefügt werden. Anna Rupp - Bild in Detailansicht öffnen
Die Zwischenräume können jetzt mit Lockenmoos abgedeckt werden. Anna Rupp - Bild in Detailansicht öffnen

So geht's: 

1. Als Erstes werden die Kräutertöpfe und Marmeladengläser unregelmäßig in der Kastenform verteilt.

2. Die Gläser können jetzt mit Wasser befüllt werden. Wir fassen kleine Bündel zusammen aus Rosmarin, Kamille, Strandflieder oder hübschen Grünsorten und Kräutern aus dem Garten. Alle Blätter, die im Wasser stehen würden, sollten entfernt werden. Das Bündel wird eng gefasst und nicht gebunden in das Glas gestellt.

3. Wenn alle Gläser auf diese Weise befüllt worden sind, werden kleine Highlights gesetzt indem die Ranunkeln in die vorbereiteten Kräutersträußchen eingesteckt werden. Durch die dichte Füllung aus kleineren Blüten und Grünzweigen haben die Hauptblüten einen guten Halt. Ebenso können auch die Lagurusgräser gezielt als kleine Akzente eingefügt werden.

4. Die Zwischenräume können jetzt mit Lockenmoos abgedeckt werden.

Tipp: Zum Versiegeln der Holzkiste, Kerzenreste verwenden!

Kerzenreste (Foto: SWR, SWR -)
Kerzenreste zerkleinern... SWR - Bild in Detailansicht öffnen
und im Wasserbad bei mittlerer Hitze erwärmen. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Nach ca. 15 min ist das Wachs flüssig. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Das flüssige Wachs mit einem Pinsel großzügig verteilen. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Auch den Rand ca. 2 cm hoch bestreichen. Kurz trocknen lassen, fertig. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen