fertiger Kugelstern (Foto: Privat - Patricia Morgenthaler)

Selbermachen

Sterne aus Holzkugeln

STAND

Mit wenig Materialaufwand, etwas Geschick und minimalen Kosten kreiert Patricia Morgenthaler wunderschöne Sterne aus Holzkugeln für den Weihnachtsbaum.

Material

  • 30 Holzkugeln in Wunschgröße
  • ca. 150 cm Blumendraht
  • ca. 30 cm Kordel oder Lederband

So geht's:

1. 12 Holzkugeln auf den Draht fädeln und zu einem Kreis schließen. Das lange Drahtende nochmals durch alle Kugeln fädeln, damit der Stern seine Festigkeit erhält. Die Drahtenden festziehen und gut miteinander verdrehen.

2. Zwei Kugeln auf das lange Drahtende auffädeln und das Drahtende durch die übernächste Kugel der Kette fädeln.

3. So weiter vorgehen bis Sie einmal um den Ring herum die zweite Lage Kugeln aufgefädelt haben. Alles gut festziehen.

4. Für die Sternspitzen ist es wichtig, dass der Draht zunächst durch die Kugel des ersten und dann durch die Kugel des zweiten Rings gefädelt wird. Nun die Kugel für die Spitze auffädeln und den Draht anschließend zurück durch die Kugel des zweiten und ersten Rings führen. So alle Sternspitzen auffädeln. Alles gut festziehen und Drahtende verzwirbeln und abschneiden.

5. Zum Aufhängen des Sterns ein Band durch eine Kugel ziehen und die Enden miteinander verknoten.

12 Holzkugeln auf den Draht fädeln und zu einem Kreis schließen. (Foto: Privat - Patricia Morgenthaler)
12 Holzkugeln auf den Draht fädeln und zu einem Kreis schließen. Das lange Drahtende nochmals durch alle Kugeln fädeln, damit der Stern seine Festigkeit erhält. Die Drahtenden festziehen und gut miteinander verdrehen. Privat - Patricia Morgenthaler Bild in Detailansicht öffnen
Zwei Kugeln auf das lange Drahtende auffädeln und das Drahtende durch die übernächste Kugel der Kette fädeln. Privat - Patricia Morgenthaler Bild in Detailansicht öffnen
So weiter vorgehen bis Sie einmal um den Ring herum die zweite Lage Kugeln aufgefädelt haben. Alles gut festziehen. Privat - Patricia Morgenthaler Bild in Detailansicht öffnen
Für die Sternspitzen ist es wichtig, dass der Draht zunächst durch die Kugel des ersten und dann durch die Kugel des zweiten Rings gefädelt wird. Nun die Kugel für die Spitze auffädeln und den Draht anschließend zurück durch die Kugel des zweiten und ersten Rings führen. So alle Sternspitzen auffädeln. Alles gut festziehen und Drahtende verzwirbeln und abschneiden. Privat - Patricia Morgenthaler Bild in Detailansicht öffnen
Zum Aufhängen des Sterns ein Band durch eine Kugel ziehen und die Enden miteinander verknoten. Privat - Patricia Morgenthaler Bild in Detailansicht öffnen
fertiger Kugelstern Privat - Patricia Morgenthaler Bild in Detailansicht öffnen

Weitere Ideen von Patricia Morgenthaler finden Sie hier:

http://homemadebypatricia.de/

https://www.facebook.com/patriciamorgenthaler.de/

http://www.patricia-morgenthaler.de/

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen