Schritt zu Schritt zu den Übertöpfe mit Keramikscherben

STAND
Das benötigte Material (Foto: Privat - Martina Lammel)
Das benötigte Material: alte Übertöpfe und alte weiße Keramikteller Privat - Martina Lammel
Außerdem: Silikon- oder Montagekleber, Flex-Fugenmörtel in Anthrazit, 1 altes Spültuch, flexibles Gefäß zum Anrühren, Hammer, Fliesen- oder Kneifzange, Holzspatel, Arbeitshandschuhe, außerdem: Schutzbrille, Schwamm und Gummihandschuhe Privat - Martina Lammel
Hüllen Sie einen ausgedienten Teller in ein Tuch, setzen Sie eine Schutzbrille auf und zerschlagen dann mit einem herzhaften Hammerschlag den Teller in der Luft. Privat - Martina Lammel
Den Klebstoff anschließend gut aushärten lassen. Privat - Martina Lammel
Legen Sie die Scherben mit der Wölbung nach oben auf der Arbeitsplatte bereit, und kleben sie Stück für Stück auf den Übertopf. Privat - Martina Lammel
Rühren Sie die Fugenmasse mit Wasser an. Achten Sie dabei aber auf die Packungshinweise. Zügig nach und nach die Zwischenräume zwischen den Bruchstücken ausfüllen. Privat - Martina Lammel
Fertige Übertöpfe Privat - Martina Lammel
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen