Schritt für Schritt zur magnetischen Messerleiste

STAND
Brett nach Wunschmaße zusägen bzw. im Baumarkt zusägen lassen. Schnittkanten und Oberfläche gut schleifen. (Foto: Privat - Patricia Morgenthaler)
Brett nach Wunschmaße zusägen bzw. im Baumarkt zusägen lassen. Schnittkanten und Oberfläche gut schleifen. Privat - Patricia Morgenthaler
Wenn das Brett nicht weiter verziert werden soll, wird dieses nun mit Wachs oder Klarlack versiegelt. Privat - Patricia Morgenthaler
Auf der Rückseite des Brettes die Anordnung der Messer markieren. Privat - Patricia Morgenthaler
Pro Messer nun 2-3 Löcher für die Magnete mit einem Forstnerbohrer in entsprechender Größe bohren. Die Löcher sollten so tief wie möglich gebohrt werden. Privat - Patricia Morgenthaler
Für die Aufhängung auf der Rückseite mit einem 22er Forstnerbohrer jeweils rechts und links oben in der Ecke ein Loch bohren. Privat - Patricia Morgenthaler
Hier werden nun die Spiegelbleche montiert. Privat - Patricia Morgenthaler
Eine Schablone auflegen und mit einem Schwamm dünn und gleichmäßig Farbe auftupfen. Farbe trocknen lassen und anschließend die Messerleiste mit Wachs oder Klarlack versiegeln. Privat - Patricia Morgenthaler
Für einen Shabby-Look mit einem Schwamm etwas Farbe an den Ecken und Kanten mit einem Schwamm auftupfen. Privat - Patricia Morgenthaler
Fertig ist die magnetische Messerleiste! Privat - Patricia Morgenthaler
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen