Schritt für Schritt zur Fahrradhalterung für die Wand

STAND
Position für die Aufhängung an der Rückseite festlegen (Foto: Privat - Christian Ludwig)
Position für die Aufhängung an der Rückseite festlegen, ausmessen und anzeichnen (3 Aufhängebeschläge empfohlen) Privat - Christian Ludwig
Beschläge an die jeweilige finale Stelle legen und die Löcher für die Vorbohrung anzeichnen Privat - Christian Ludwig
Löcher für die Aufhängepunkte vorbohren Privat - Christian Ludwig
Beschläge einmal anschrauben, damit man den genauen Außenteil anzeichnen kann ohne zu verrutschen. Privat - Christian Ludwig
Anzeichnen Privat - Christian Ludwig
So sieht es aus Privat - Christian Ludwig
Bohrschablone über die angezeichnete Stelle legen und mit einer Zwinge festzwingen Privat - Christian Ludwig
Mit dem Forsternbohrer 1,5cm tief in das Werkstück bohren Privat - Christian Ludwig
In das gebohrte Loch den Beschlag einmal einlegen und festschrauben und dann den Innenbereich markieren. Dieser Bereich wird dann auch mit einem kleineren Forstnerbohrer herausgebohrt. Privat - Christian Ludwig
So sieht es dann aus Privat - Christian Ludwig
Beschlag festschrauben Privat - Christian Ludwig
Alle drei Beschläge festschrauben Privat - Christian Ludwig
Position des Ausschnitts für Fahrradrahmen anzeichnen Privat - Christian Ludwig
Damit der halbrunde Klotz beim Sägen nicht wegrutscht muss eine Haltevorrichtung gebaut werden. Einfach ein paar Hölzer zusammenschrauben. Privat - Christian Ludwig
Nun mit der Gestellsäge im 45 Grad Winkel entlang der angezeichneten Linien sägen. Privat - Christian Ludwig
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen