Schritt für Schritt zur Blumenvase mit Leinenstruktur

STAND
Material: Glasgefäße, Gipsbinden, Malerkrepp Papierklebeband, Flüssige Acrylfarbe, türkis, Fasermaler wasserlöslich, schwarz, Wasser und Pinsel, Schere, Wasserfeste Unterlage (Foto: Privat - Martina Lammel)
Material: Glasgefäße, Gipsbinden, Malerkrepp Papierklebeband, Flüssige Acrylfarbe, türkis, Fasermaler wasserlöslich, schwarz, Wasser und Pinsel, Schere, Wasserfeste Unterlage Privat - Martina Lammel
Das Glas mit Kreppklebeband umwickeln, um eine griffige Oberfläche zu schaffen. Die Gipsbinden zuschneiden und bereitlegen. Privat - Martina Lammel
Jedes Stück einzeln ins Wasser tauchen und auf das Glas legen, sofort mit dem Pinsel andrücken und ggf. mit etwas Wasser nacharbeiten. Zügig das gesamte Glas beschichten. Privat - Martina Lammel
Dann mit dem Fasermaler schwarze Schraffierungen aufmalen und immer zügig mit dem feuchten bis nassen Pinsel nacharbeiten, um die Linien in die Struktur einzuarbeiten. Privat - Martina Lammel
Dann die flüssige türkise Farbe auf den Pinsel nehmen und in unregelmäßigen Mengen und in waagerechten und senkrechten Linien kreuzweise auftragen. Privat - Martina Lammel
Fertig ist die Blumenvase mit Leinenstruktur! Privat - Martina Lammel
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen