Schritt für Schritt zur Tonpyramide

STAND
Ton ca. 0,4 cm stark ausrollen. Vorlage auflegen und mit einem Messer ausschneiden. (Foto: Privat - Patricia Morgenthaler)
Ton ca. 0,4 cm stark ausrollen. Vorlage auflegen und mit einem Messer ausschneiden. Privat - Patricia Morgenthaler
Tonstück an den Schnittkanten zu einer Tüte gut zusammendrücken. Privat - Patricia Morgenthaler
Mit einem kleinen Spachtel die Schnittstelle und eventuelle Unebenheiten glätten. Eventuell Muster in den Ton drücken. Privat - Patricia Morgenthaler
In die Tonpyramide oben ein kleines Loch für die Wunderkerze einstechen. Da der Ton sich beim Aushärten etwas zusammenzieht, das Loch etwas größer machen, als das Stäbchen. Privat - Patricia Morgenthaler
Für die Auffangschale der Asche, ein ca. 0,5 cm starkes Stück Ton ausrollen und mit einem Stempel ein Muster in den Ton drücken. Privat - Patricia Morgenthaler
Mit einem runden Gegenstand das Stück Ton rund zuschneiden. Privat - Patricia Morgenthaler
Das Tonstück in eine flachen Schale legen und leicht andrücken, damit es eine Schalenform bekommt. Den Ton laut Herstellerangaben aushärten lassen. Privat - Patricia Morgenthaler
Wenn der Ton ausgehärtet ist, können Kanten und unebene Stellen mit einem feinen Schleifpapier geglättet werden. Privat - Patricia Morgenthaler
Zum Schluss die Tonstücke nach Belieben farbig grundieren. Privat - Patricia Morgenthaler
fertige Tonpyramide Privat - Patricia Morgenthaler
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen