Schritt für Schritt zur Pop-up Karte

STAND
Drucken Sie die Vorlage auf weißen Tonkarton aus. Schneiden Sie den Birkenwald auf DIN A5-Format zu und die einzelnen Motive mit einem Rand von ca. 2 mm. (Foto: Privat - Patricia Morgenthaler)
Drucken Sie die Vorlage auf weißen Tonkarton aus. Schneiden Sie den Birkenwald auf DIN A5-Format zu und die einzelnen Motive mit einem Rand von ca. 2 mm. Privat - Patricia Morgenthaler
Kleben Sie den Birkenwald auf die obere Innenseite Ihrer Karte. Privat - Patricia Morgenthaler
Fertigen Sie aus einem ca. 1 cm breiten Tonkarton-Streifen einen Abstandshalter für jedes Motiv. Größere Motive wie z.B. der Hirsch sollten einen kurzen Abstand zum Hintergrund haben (max. 2 cm), da sonst einige Stellen des Motiv beim Zuklappen der Karte herausschauen. Klappen Sie den Tonkarton-Streifen wie auf dem Foto zu sehen. Privat - Patricia Morgenthaler
Fixieren Sie den Abstandshalter auf der Rückseite Ihres Motivs. Privat - Patricia Morgenthaler
Kleben Sie das Motiv anschließend auf der Karte auf. Darauf achten, dass die Klebefläche für den Boden auf der unteren Seite der Karte fixiert wird. Privat - Patricia Morgenthaler
Das Eichhörnchen mithilfe eines 3D-Klebepunktes auf einem der Baumstämme aufkleben. Privat - Patricia Morgenthaler
Die Wimpel auf farbigem Tonkarton ausdrucken, nach Wunsch beschriften und ebenfalls mit Klebepunkten auf dem Hintergrund aufkleben. Privat - Patricia Morgenthaler
Für die zweite Karte die Vorlage auf Tonkarton ausdrucken. Die Weihnachtskugeln eventuell mit Filzstiften bunt ausmalen. Dann die Motive mit einer ca. 2 mm breiten Umrandung ausschneiden. Der Hirschkopf mit einem ca. 1 cm langen Abstandshalter (s. Karte Birkenwald) auf der oberen Seite der Karte aufkleben. Privat - Patricia Morgenthaler
Die Weihnachtskugeln mit einem Klecks Klebstoff auf dem Geweih aufkleben. Einige Kugeln können Sie zusätzlich auf dem Kartenhintergrund mit 3D-Klebepunkten aufkleben. Privat - Patricia Morgenthaler
Popupkarte Privat - Patricia Morgenthaler
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen