Schritt für Schritt zur Blütenpresse

STAND
An allen 4 Ecken Punkte, vom Rand aus 1,5cm, für die Bohrlöcher einzeichnen. (Foto: Privat - Melanie Heitmann-Schneider)
An allen 4 Ecken Punkte, vom Rand aus 1,5cm, für die Bohrlöcher einzeichnen. Privat - Melanie Heitmann-Schneider
Die Löcher mit einem guten Akkuschrauber mit Holzbohrer bohren. Wichtig: Akku vorher gut laden, damit der Schrauber genug Power hat, um zu bohren. Privat - Melanie Heitmann-Schneider
In der gleichen Größe (30x40cm) die Wellpappe zuschneiden. Wenn man ein Cuttermesser verwenden möchte, ist es sinnvoll eine Metallleiste zu benutzen, an der man das Messer entlangzieht. Privat - Melanie Heitmann-Schneider
Von der Wellpappe alle 4 Ecken abschneiden. Privat - Melanie Heitmann-Schneider
Durch das untere Holzbrett die Schrauben stecken, so dass diese nach oben schauen. Privat - Melanie Heitmann-Schneider
Die Wellpappe wird nun dazwischen, das obere Holzbrett darauf gelegt. Privat - Melanie Heitmann-Schneider
Auf die Schraubenenden die Flügel schrauben. Je fester man die Flügel zuschraubt, um so enger ziehen sich die Platten zusammen und pressen die Blüten. Privat - Melanie Heitmann-Schneider
Um das obere Holzbrett ein wenig zu verzieren, könnte man mit Acrylfarbe schöne Blüten malen oder mit Aufklebern verzieren. Privat - Melanie Heitmann-Schneider
Fertig ist die Blütenpresse! Privat - Melanie Heitmann-Schneider
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen